WZ Club : Wintermärchen am Wolfgangsee

Im besinnlichen Advent bezaubern das malerische St. Gilgen und der eindrucksvolle See WZ-Leser bei einer Reise vom 2. bis 7. Dezember.

Lichterglanz, Christkindlmärkte und die typische österreichische Ruhe und Gelassenheit erwarten die WZ-Leser bei dieser Adventsreise an den Wolfgangsee. Die winterliche Landschaft lockt zu ausgedehnten Spaziergängen und beim Besuch der traditionellen Weihnachtsmärkte rund um den Wolfgangsee kommt echte Festtagsstimmung auf.

Bequeme Anreise im 1. Klasse-Sonderzug AKE-Rheingold

Bequem und komfortabel geht es im privaten 1. Klasse-Sonderzug AKE-Rheingold unter anderem ab dem Düsseldorfer und Kölner Hauptbahnhof in den vorweihnachtlichen Urlaub vom 2. bis 7. Dezember. Die Gäste nehmen im Großraum- oder Abteilwagen auf fest reservierten und bequemen Sitzen Platz und im mitgeführten Speisewagen werden auf Wunsch frische Speisen serviert.

Vor Ort ist wahlweise das Vier Sterne Hotel Gasthof zur Post oder das Vier Sterne Hotel Hollweger buchbar. Das Hotel Gasthof zur Post liegt mitten im Herzen des Ortes und lädt durch seine Kombination aus traditionellem Ambiente und innovativem Design zum Verweilen ein. Aber auch das Vier Sterne Hotel Hollweger hat einiges zu bieten. Neben dem traumhaften Blick auf das verträumte St. Gilgen, den Wolfgangsee und die Berge besticht es vor allem mit seinem großzügigen Wellnessbereich, der unter anderem mit Panorama-Hallenbad, Sauna und Gradiergrotte nach einem ereignisreichen Tag zum Entspannen einlädt.

Fahrt mit dem Adventsschiff und Fackelwanderung mit Umtrunk

Das weihnachtlich geschmückte St. Gilgen und die zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Wolfgangsee-Region können die WZ-Leser während verschiedener Programmpunkte entdecken. Bei einer Ortsführung gibt es den Urlaubsort mit einem einheimischen Guide zu entdecken, der alles Wissenswerte über die Gastgebergemeinde näherbringt. Auch das benachbarte St. Wolfgang mit seinem schönen Weihnachtsmarkt wird bei einer Fahrt mit dem Adventsschiff über den See mit herrlichem Panoramablick auf die Berge des Salzkammerguts besucht. Für besondere vorweihnachtliche Stimmung sorgen eine geführte Fackelwanderung mit Umtrunk sowie der Besuch des „Barocken Hirtenspiels“ im Mozarthaus St. Gilgen.

Adventszauber und Wasserspiel auf Schloss Hellbrunn

Ganz im Zeichen der besinnlichen Adventszeit steht dann auch ein Tagesausflug nach Salzburg auf dem Reiseprogramm. Die Mozartstadt lernen die Reisenden zunächst während eines Stadtrundgangs näher kennen. Vor den Toren der Stadt wartet dann auf Schloss Hellbrunn der „Adventszauber“.

Die berühmten Hellbrunner Wasserspiele gelten als wahres Spektakel, das heute noch genauso erlebt werden kann wie vor mehr als 400 Jahren. Dort erleben die Teilnehmer einen besonders schönen Adventsmarkt im Innenhof des Schlosses und entdecken den zauberhaften Märchenwald auf der in warmes Licht eingetauchten Schlossanlage.