St. Petersburg: Besuch in der Zarenstadt

Der Fluss Newa mit seinen vielen Nebenarmen, die Kanäle und geschwungenen Brücken haben St. Petersburg den Beinamen „Venedig des Nordens“ gegeben. Die ehemalige Zarenresidenz gilt zudem als Perle der Weltarchitektur.

St. Petersburg: Besuch in der Zarenstadt
Foto: Fotolia

Vom 6. bis 10. Juli können die WZ-Leser die russische Metropole, ihre Menschen und Lebensart kennenlernen. Im Preis (1045 Euro pro Person im Doppelzimmer) enthalten sind unter anderem der Flug von Düsseldorf nach St. Petersburg und zurück, vier Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Moskwa mit Frühstücksbuffet, Stadtrundfahrt sowie Besichtigungen von Peter-Paul-Festung, Winterpalast und Eremitage. Zusätzlich buchbar: Ausflug nach Puschkin mit Besichtigung des Jussupow-Palais. Für WZ-Karteninhaber kostet die Stippvisite zum Sommersitz vieler Zaren nur 60 Euro. Beratung und Buchung bei Mondial Tours unter der gebührenfreien Rufnummer 0800/4 62 63 77.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Herbstzauber auf Sylt
WZ-Leser genießen eine fünftägige Sonderzugreise vom 6. bis 10. November Herbstzauber auf Sylt
Zum Thema
Aus dem Ressort