Speis und Trank im Bergischen

Fahren Sie zu Schloss Burg und Haus Cleff.

Wuppertal. Wir laden Sie ein zu einem historischen Ausflug in den Bergischen Alltag von Adel und Bürgertum. Begleiten Sie uns bei einer spannenden Führung durch Schloss Burg und werfen Sie einen Blick in das Leben der einfachen Bürger in Haus Cleff. Der Tag beginnt mit einer privaten Themenführung durch das zweite Stammschloss der Grafen und Herzöge von Berg. Hier nehmen Sie das Leben und den Alltag der damaligen Adligen genauer unter die Lupe. Wie aßen die Hausherren und ihre Angestellten? Welche Tischsitten herrschten vor? Wie organisierten die Grafen von Berg ihren Haushalt?

Es wartet eine echte bergische Kaffeetafel

Bei einem einstündigen Rundgang erfahren Sie unter fachkundiger Leitung spannende Hintergrundinformationen über das sagenumwobene Schloss, seine Bewohner und das ganz alltägliche Leben und Speisen.

Danach machen Sie es sich bei einer typisch bergischen Kaffeetafel im Cafe Rittersturz gemütlich. Im eigens dafür geöffneten Cafe erwarten Sie köstliche frische Waffeln und Sahnemilchreis, Stuten mit Butter, Konfitüre und Quark, Brezel, Sandkuchen, Schwarzbrot, Zwieback, Tee, Kakao und Kaffee aus der Dröppelmina und ein überwältigender Blick auf das Tal der Wupper.

Vom Adel zum Volke führt Sie die weitere Fahrt nach Remscheid zu Haus Cleff, einem der schönsten Bürgerhäuser des Bergischen Landes. Das Museum Haus Cleff bietet seinen Besuchern interessante Ansichten auf die scheinbar gerade erst von den Bewohnern verlassene, großbürgerlich-bergische Wohnkultur. Bei einem Rundgang durch Wohnstube, Küche und Esszimmer erhalten Sie ansprechende und unvergessliche Eindrücke in einen bürgerlichen Haushalt und das Leben und den Alltag der Bewohner von damals.

Mehr von Westdeutsche Zeitung