1. Reise
  2. WZ-Club Erlebnisse und Reisen

Hamburg: Blütenmeer im Herzen der Stadt

Hamburg: Blütenmeer im Herzen der Stadt

Mit der Westdeutschen Zeitung die bunten Schönheiten der internationale Gartenausstellung 2013 hautnah erkunden.

Es ist eine faszinierende Entdeckungstour durch die Kulturen, die Klima- und Vegetationszonen der Erde. Mitten im Herzen der Hansestadt Hamburg, auf Europas größer bewohnter Flussinsel Wilhelmsburg, wartet der über 100 Hektar große Park der internationalen Gartenausstellung 2013 darauf, vom 13. bis 15. Juli von den WZ-Lesern entdeckt zu werden. Nach 40 Jahren richtet Hamburg wieder eine internationale Gartenschau aus. In Anlehnung an den berühmten Fantasieroman von Jules Verne lautet das Motto: „In 80 Gärten um die Welt“.

Der Preis für die Fahrt im komfortablen Reisebus einschließlich zwei Übernachtungen im modernen 4-Sterne Superior Radisson Blu Hotel Hamburg Airport plus zweimal Frühstücksbuffet und Abendessen beträgt für WZ-Abonnenten 258 Euro pro Person im Doppelzimmer, Nicht-Abonnenten zahlen 266 Euro pro Person. Alleinreisende WZ-Abonnenten zahlen 305 Euro, für Nicht-Abonnenten im Einzelzimmer beträgt der Preis 315 Euro.

Nach der Ankunft in der Elbmetropole startet mittags die Stadtrundfahrt mit Michel, Alster, Jungfernstieg, Landungsbrücken. Und natürlich darf auch ein Abstecher zur sündigen Meile, der Reeperbahn im Stadtteil St. Pauli, nicht fehlen. Und am Abend? Wie wäre es mit einem Musicalbesuch? Tickets für ROCKY — Das Musical, Disneys Musical TARZAN oder Disneys DER KÖNIG DER LÖWEN können hinzugebucht werden.

Am zweiten Tag heißt es dann: Herzlich willkommen auf der internationalen Gartenausstellung. Flankiert von Spiel- und Sportangeboten, Gastronomie, Kunst- und Aktionsbühnen, Blumenschauhallen und Märkten mit Produkten aus der Region können die WZ-Leser auf der Elbinsel Wilhelmsburg in die Welten der blühenden und grünenden Schönheiten unserer Erde eintauchen. Bevor am Montagmittag die Rückreise startet, gibt es einen Ausflug zur Speicherstadt und in die Hafencity.