Dresden: Barocke Schönheit im Lichterglanz

Dresden: Barocke Schönheit im Lichterglanz

Semperoper und Striezelmarkt erkunden.

<

p class="text">

Lichterglanz und Weihnachtszauber laden ein zum Besuch der sächsischen Landeshauptstadt. Erleben Sie vom 17. bis 20. Dezember die vorweihnachtliche Stimmung in Dresden — etwa beim Bummel über den Striezelmarkt oder beim Rundgang vorbei an Residenzschloss, Taschenbergpalais und Zwinger. Besonderer Höhepunkt der viertägigen Busreise ist ein Ballettbesuch in der Semperoper mit besten Plätzen in der Kategorie 1. Der Nussknacker steht auf dem Spielplan. Weitere Programmpunkte: Orgelandacht in der Frauenkirche und ein Ausflug nach Pillnitz. Stationen auf der Hin- und Rückfahrt: Eisenach samt Wartburg und Weimar. Drei Übernachtungen im 4-Sterne InterCity Hotel Dresden kosten für WZ-Karteninhaber 477 Euro im Doppelzimmer, Nicht-Abonnenten zahlen 492 Euro. Der Aufenthalt im 4-Sterne Plus Hilton Hotel Dresden beläuft sich für WZ-Karteninhaber auf 576 Euro, Nicht-Abonnenten zahlen 594 Euro.

Mehr von Westdeutsche Zeitung