Worauf muss bei der Planung einer Silvesterparty geachtet werden?

Silvester Partyplanung : Feiern an Silvester - worauf muss bei der Planung einer Silvesterparty geachtet werden?

Der Jahreswechsel steht vor der Tür und damit ist es Zeit für die Planung der Silvesterparty. Während es in unserer Region viele Gelegenheiten gibt, in Clubs, Diskotheken oder anderen Locations das Neue Jahr 2020 zu begrüßen, wollen viele Bürger den Silvesterabend zu Hause feiern.

Originelle Partyideen für den Silvesterabend

Damit die Silvesterparty gelingt, sollte die Feier sorgfältig vorbereitet werden. Neben der Erstellung einer Gästeliste und dem Versenden der Einladungen müssen auch Essen und Getränke eingekauft sowie das Unterhaltungsprogramm organisiert werden. Da diese Aufgaben viel Zeit in Anspruch nehmen können, empfiehlt es sich, rechtzeitig mit den Vorbereitungen zu beginnen und möglichst alle Familienmitglieder in die Planung einzubeziehen. Meist findet die private Silvesterfeier im heimischen Wohnzimmer statt. Wenn jedoch ein Partykeller oder ein Gartenhaus vorhanden ist, kann die Party auch dort veranstaltet werden, vorausgesetzt, die Räumlichkeiten sind beheizbar. Anhand der Gästeanzahl kann das Silvesterbuffet geplant und die Getränke besorgt werden.

Obwohl bei einer Silvesterparty vorwiegend alkoholische Getränke konsumiert werden, sollte auch an nicht-alkoholische Drinks gedacht werden. Vor allem, wenn Kinder mitfeiern, ist es wichtig, dass auch Mineralwasser und Säfte bereitstehen. Sekt zum Anstoßen darf jedoch nicht fehlen. Für die Silvesterfeier kann auch ein bestimmtes Motto gewählt werden. In diesem Fall sollten allerdings die Gäste vorab darüber informiert werden. Besonders originell ist eine Silvesterparty im Stil der Antike. Dazu gehören Glitzerkleider à la Kleopatra und goldene Accessoires wie Ketten und Ringe.

Außerdem eignen sich Kostüme von griechischen Göttinnen und ägyptischen Pharaonen ideal für eine antike Motto-Party am Silvesterabend. Das richtige Outfit für eine Party, die unter dem Silvester-Motto "Flower-Power Hippie" steht, sind farbenfrohe Kleider, bunte T-Shirts und Hosen mit wilden Mustern. Dazu können Blumenkränze, Stirnbänder sowie Ketten mit Peace-Motiven getragen werden. Auch runde Sonnenbrillen passen gut zum Flower-Power-Motto und können darüber hinaus die Augen vor dem Silvesterfeuerwerk schützen.

Beim Silvester-Motto Bayern kann endlich wieder Tracht getragen werden. Gleichzeitig ist der Trachtenlook bequem und praktisch, denn Trachtenjacken oder Hosen bestehen aus Materialien, die den Körper bei Kälte schön warm halten. Da es sich bei Dirndl und Lederhosen um beliebte Trachtenmodelle handelt, kann davon ausgegangen werden, dass die meisten Silvestergäste eines dieser Modelle im Kleiderschrank haben. Ein Dirndl besteht aus einer Bluse, einem Mieder und einem weiten Rock mit Schürze. Bei festlichen Anlässen wie bei einer Silvesterparty können auch Dirndl mit langem Rock getragen werden. In der Vorweihnachtszeit ist es einfacher, Dirndl günstig zu finden, da es im Dezember oft Schnäppchen gibt. Dabei sind auch Modelle namhafter Marken im Dirndl-Outlet online verfügbar. Inzwischen gibt es auch Dirndlkleider, deren Mieder so geschnitten ist, dass das Kleid auch ohne Bluse getragen werden kann. Bei einer Silvesterfeier passt zum Dirndl auch eine Bluse im Glitzerlook. Beim Binden der Schürzenschleife gibt es jedoch gewisse Regeln zu beachten. Die Schleife wird beim Dirndl entweder rechts oder links gebunden. Je nachdem, wie die Schleife gebunden wird, ist für den Betrachter der Beziehungsstatus der Frau ersichtlich. Dabei handelt es sich um eine Art Geheimcode, dessen Bedeutung nicht allen Menschen außerhalb Bayern bekannt ist. Grundsätzlich bedeutet das Binden der Schleife rechts, dass die Trägerin bereits verheiratet oder auf jeden Fall vergeben ist. Singlefrauen tragen die Schleife links und weisen dadurch darauf hin, dass sie noch zu haben sind. Die Länge des Rocks sollte beim Dirndl-Outfit zum eigenen Stil passen. Im Handel sind sowohl Mini-, Midi- und Maxi-Dirndl zu finden.

Wer trägt die Verantwortung für die Silvesterfeier?

Im Zusammenhang mit der Organisation der Silvesterparty müssen auch die Hausordnung und einige andere Regeln beachtet werden. Obwohl der Silvesterabend ein besonderes Ereignis ist, muss auf Nachbarn Rücksicht genommen werden. Eine laute Party muss sich niemand gefallen lassen. Es empfiehlt sich deshalb, die Nachbarschaft vorher über die geplante Silvesterparty zu informieren oder diese gleich mit einzuladen. Rechtlich betrachtet gibt es einige Unterschiede zwischen einer öffentlichen Veranstaltung und einer privaten Feier. Die Verantwortung über die Einhaltung der Regeln trägt derjenige, der die Party organisiert und dazu eingeladen hat. Selbst an Silvester gilt die ganz normale Nachtruhe, sodass die Musik ab 22 Uhr auf Zimmerlautstärke heruntergefahren werden muss.

Obwohl viele Nachbarn am Silvesterabend hinsichtlich der Geräuschbelästigung toleranter sind, sollten Gastgeber darauf achten, dass es nicht zu laut wird. Bei Miethäusern ist in der Hausordnung festgelegt, dass Feiern nur in den Räumlichkeiten innerhalb der Wohnung stattfinden dürfen. Im Treppenhaus muss es deshalb ruhig sein. Damit auch Gäste, die reichlich Alkohol genossen haben, sicher nach Hause gelangen, sollte bereits vorher die Telefonnummer der Taxizentrale bereitgelegt oder eine Rückfahrgelegenheit für die Silvestergäste organisiert werden. Falls Partygäste unabsichtlich Geschirr, Gläser oder Einrichtungsgegenstände demolieren, können die Schäden über die private Haftpflichtversicherung geltend gemacht werden. Vorsicht ist beim Umgang mit Böllern und Silvesterraketen geboten, damit es nicht zu Unfällen oder Verletzungen kommt.

Es empfiehlt sich, darauf zu achten, dass Kinder nicht in Kontakt mit Feuerwerkskörpern kommen. Einigen typischen Risiken am Silvesterabend kann durch einfache Maßnahmen vorgebeugt werden. Sämtliche Fenster sowie Balkon- und Terrassentüren sollten rechtzeitig vor Beginn des Neujahrsfeuerwerks geschlossen werden. Falls Haustiere mit im Haushalt leben, können die Tiere mit Futter abgelenkt werden, denn Katzen und Hunde hassen Raketen und Böller. Um Haustieren die Knall- und Lichteffekte zu ersparen, sollte eine Rückzugsmöglichkeit in einem abgedunkelten Raum geschaffen werden. Brennbare Gegenstände sollten vom Balkon oder der Terrasse entfernt werden. Idealerweise wird das Auto in der Garage untergestellt oder an einer Stelle, wo erfahrungsmäßig nur mit wenig Feuerwerk zu rechnen ist, geparkt.