Vor Mauritius ist das Meer am wärmsten

Vor Mauritius ist das Meer am wärmsten

Hamburg (dpa/tmn) - Vor Mauritius ist das Wasser in dieser Woche am wärmsten: 32 Grad zeigt dort das Thermometer. Das teilt der Deutsche Wetterdienst in Hamburg mit. Auch an vielen weiteren Fernreisezielen herrschen nach wie vor Badewannentemperaturen.

Wer einen Badeurlaub plant, ist auf den Seychellen, Malediven, in Thailand, den Fidschi-Inseln und in Tahiti gut aufgehoben. Dort werden allesamt Wassertemperaturen knapp unter der 30-Grad-Marke gemeldet. Das Mittelmeer ist dagegen im Westen höchstens noch 17 und im Osten 19 Grad warm.