1. Reise

Venlo lädt am Pfingstwochenende ein​

Freizeit : Venlo lädt am Pfingstwochenende ein

Am Pfingstwochenende kommen viele deutsche Besucher traditionsgemäß ins deutsch-niederländische Grenzgebiet und nach Venlo. Einfacher Grund: Hier kann man an jedem Tag shoppen, zudem locken Ausflugsziele in der Umgebung der beliebten Stadt.

Venlo macht sich bereit für das Pfingstwochenende: Erfahrungsgemäß werden am kommenden, verlängerten Wochenende wieder viele Besucher aus dem benachbarten Deutschland in die pittoreske Stadt kommen, denn in und rund um Venlo kann man einen herrlichen Tag verbringen, egal, ob man lieber shoppen, Kultur entdecken oder sich einfach in der Natur erholen möchte. Und wer bei  guten Wetter einen Blick auf das Wasser genießen möchte, wird hier sicherlich fündig: Am Venloer Maas-Boulevard, sowie am Maasufer in Arcen und Steyl finden sich zahlreiche Restaurant-Terrassen mit Aussicht auf die Maas.

Gemütliche, kleine Gassen mit hübschen Geschäften

Venlos Innenstadt hat viele historische Gebäude zu bieten. Höhepunkte sind das historische Rathaus, die Sint Martinuskirche und das Römerhaus. Hier findet man viele gemütliche, kleine Gassen mit zahlreichen kleinen Fachgeschäften, Boutiquen und bekannten (inter)nationalen Ladenketten. Wer bei dem Ausflug nach Venlo auch noch etwas Kultur schnuppern möchte, sollte unbedingt das „Museumkwartier“ besuchen. In der näheren Umgebung Venlos gibt es zudem weitere tolle Ausflugsziele, wie die Schlossgärten Arcen, das Thermalbad oder die Brauerei von „Hertog Jan“. In Arcen kann man noch mehr erleben: Am 4. und 5. Juni werden sich beim „SPIJS! Food-Festival“ wieder zahlreiche Food Trucks einfinden, um den Besuchern eine große Auswahl an Streetfood anzubieten. Das beliebte, kostenlos zugängliche Festival findet am Hafen nahe der Venloer Innenstadt statt. Lassen Sie sich von den originellen und außergewöhnlichen Speisen überraschen und genießen Sie herrliches Essen und Trinken, Musik und Entertainment.

„Pfingstkermis“ in
Venlo-Blerick

Wer endlich wieder einmal über eine richtige Kirmes spazieren möchte, kann sich auf der „Pfingstkermis“ in Venlo-Blerick so richtig ausleben. Dort kann man vom 3. bis 8. Juni auf zwei Plätzen zahlreiche Kirmes-Attraktionen besuchen.

Im Schutterijmuseum in Steyl kann man noch bis zum 3. Juli die Ausstellung „Sissi und Franz Joseph“ bewundern. Der Weltpavillon Steyl feiert am Pfingstsonntag, 5. Juni, seinen 10. Jahrestag mit einem Tag der offenen Tür. Ebenfalls wird es verschiedene Marktstände und Musik auf der Terrasse geben und kann das „Ketelhuis“ und eine Oldtimershow besichtigt werden.

Diversität an Flora
und Fauna

Entspannen in der Venloer Natur: Wer sich lieber in der Natur aufhält, sollte sich einmal in der näheren Umgebung von Venlo umsehen. Am Maasufer von Steyl über Venlo, bis nach Arcen findet man zahlreiche Rad- und Wanderwege. In den Naturgebieten Jammerdal, Groote Heide, Landgoed Arcen, Zwart Water und am Maasufer von Venlo findet man eine große Diversität an Flora und Fauna. Mit Autofähren, speziellen Wander- und Fahrradfähren kann man sich ans andere Ufer bringen lassen. Die Umgebung ist wunderschön, die Dörfer und Städte haben eine gemütliche Ausstrahlung, und die Niederländer sind gastfreundlich und sprechen meist deutsch.

Weitere Ausflugstipps und genauere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen finden sich unter:

www.venloverwoehnt.de/agenda/