Triumphbogen in Lissabon wird begehbar

Triumphbogen in Lissabon wird begehbar

Lissabon (dpa/tmn) - Neue Urlauberattraktion in Lissabon: Ab sofort können Besucher nicht nur unter dem Triumphbogen Arco da Rua Augusta hindurchlaufen, sondern auch auf ihn hinauf.

Nach Sanierungsarbeiten gibt es jetzt laut Turismo de Lisboa eine begehbare Aussichtsplattform auf dem Triumphbogen in Lissabon. Mit einem Aufzug gelangen Touristen nach oben. Von dort haben sie einen guten Ausblick auf den Platz Praça do Comercio, die Altstadt Baixa, die Kathedrale sowie die Burg Castelo de São Jorge und den Fluss Tejo.

Im Inneren des Monuments gibt es im Saal „Sala do Relogio“ eine Ausstellung zur Historie des Triumphbogens. Die ersten Planungen für das Bauwerk gab es bereits kurz nach dem großen Erdbeben 1755, doch erst 1873 wurde mit dem Bau begonnen; zwei Jahre später wurde der Triumphbogen fertiggestellt. Die Aussichtsplattform hat täglich von 9.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 2,50 Euro.

Mehr von Westdeutsche Zeitung