Schlemmen, Schwitzen, Weinwandern: Neues aus der Reisewelt

Berlin (dpa/tmn) - Hinaus, ins Freie: In Frankreich und Wien wird beim Rennen geschwitzt, in Spanien lieber zwischen Weinbergen gewandert. Andere Gourmets können sich quer durch Vegas' Spielpaläste schlemmen.

Die Reisetipps im Überblick.

Geführte Fahrradtouren durch Brisbane

Brisbane-Besucher erkunden die Hauptstadt Queenslands nun auch auf geführten Fahrradtouren. Drei verschiedene Routen stehen laut Tourism Queensland zur Auswahl. Die Ausflüge führen vorbei an berühmten Sehenswürdigkeiten wie dem Queensland Parliament, der Story Bridge und den Felsen am Kangaroo Cliff Point. Die Fahrten starten das ganze Jahr über täglich zwischen 8.00 und 10.00 Uhr und dauern etwa vier Stunden.

Fünf neue Weinrouten durch Spanien

In Spanien gibt es 5 neue Weinrouten. Dazu gehören Campo de Cariñena in der Provinz Zaragoza, Ronda in der Provinz Malaga, Yecla (Murcia), Txakoli (Alava) und Rueda (Valladolid). Das teilt das Spanische Fremdenverkehrsamt mit. Bislang gab es 21 vom Ministerium für Tourismus und Landwirtschaft zertifizierte Weinrouten. An den Routen können Touristen Kellereien besuchen, durch die Weinberge wandern und Weine verkosten.


Schwitzend vorbei an Wiens Sehenswürdigkeiten

Tausende Läufer erwartet Wien zum 30. Vienna City Marathon am 14. April. Die Strecke führe vorbei an den schönsten Sehenswürdigkeiten der österreichischen Hauptstadt, teilt Wien Tourismus mit. Die Sportler laufen unter anderem über die Donau bis in den grünen Prater, vorbei an der Staatsoper und dem Schloss Schönbrunn. Angeboten werden auch ein Halbmarathon, ein Staffelmarathon und Kinderläufe.


Foodfestival in Las Vegas

Zwischen dem 9. und 12. Mai lässt Las Vegas seinen Besuchern das Wasser im Mund zusammenlaufen. Zum siebten Mal wird in der Wüstenmetropole eines der größten Food-Festivals der Welt ausgetragen. „Vegas Uncork'd“ nennt sich laut Tourismusbüro das viertägige Festessen, zu dem Spitzenköche aus aller Welt nach Nevada reisen. Den Auftakt macht Chef Ho aus New York bei der Kick-Off-Party am 9. Mai im „Hakksan Las Vegas Restaurant and Nightlcub“. Am 10. Mai ist unter anderem das „Caesars Palace“ dabei, am 11. Mai das „Bellagio“.

Alpen-Adria-Markt vom 6. bis 9. Juni am Klopeiner See

Beim Alpen-Adria-Markt in Südkärnten bieten Aussteller aus drei Ländern kulinarische Spezialitäten an. Südkärnten ist die Schnittstelle slowenischer, italienischer und österreichischer Kultur. Genau darauf setzt der Ort Völkermarkt in der Region Klopeiner See vom 6. bis 9. Juni, wie der Tourismusverband der Region mitteilt. Außerdem gibt es unter anderem eine Hunde-Modeschau, Volksmusikumzüge und einen Handwerkermarkt (Tel.: 0043/4239/22 22).

Marathon in französischem Labyrinth

Der Marathon Maraisthon führt durch einen Irrgarten im westfranzösischen Marais Poitiers. Die Sportler laufen am 16. Juni durch das verwunschene Naturschutzgebiet zwischen La Rochelle, Poitiers und Niort, teilt das Tourismusbüro der Region mit. Die Sumpflandschaft ist von 4000 Kilometern Wasserwegen durchzogen. Die Läufer wählen zwischen der 42-Kilometer-Strecke und der 10-Kilometer-Version. Wer das Gebiet gemächlicher erkunden will, nimmt an der 11 Kilometer langen Wanderung teil.

Rouen feiert die Armada

Alle vier oder fünf Jahre wird in Rouen die Armada ausgerichtet, die größte Windjammerparade der Welt. Vom 6. bis 16. Juni geben sich die Großen der Seglerszenen im Hafen der Hauptstadt der Oberen Normandie wieder ein Stelldichein. Besucher dürfen dabei mehrere Schiffe besichtigen, teilt das Französische Fremdenverkehrsamt mit. Daneben gibt es jeden Abend kostenlose Konzerte und Feuerwerke. Am 16. Juni fahren die Schiffe zum Abschluss im Rahmen einer Parade die Seine hinunter.

Freiheitsstatue in New York öffnet im Juli wieder

Die Freiheitsstatue in New York öffnet am 4. Juli wieder für Besucher. Während des Hurrikans Sandy im November 2012 war Liberty Island stark zerstört worden, vor allem die Stromversorgung und Sicherheitssysteme waren betroffen. Erst Ende Oktober vergangenen Jahres hatte das Wahrzeichen nach Bauarbeiten wieder für Besucher geöffnet. Zuvor war es ein Jahr lang wegen Bauarbeiten geschlossen gewesen. Bereits nach den Anschlägen vom 11. September 2001 war die Krone lange gesperrt worden. Erst seit 2009 hatten Besucher wieder Zutritt.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Der Schatz, verborgen im Berg
Bad Ischl und 22 weitere Gemeinden eröffnen neue Einblicke ins Salzkammergut. Erstmals ist eine alpine Region Kulturhauptstadt Der Schatz, verborgen im Berg
Zum Thema
Aus dem Ressort