Rijksmuseum lockt viele Deutsche in die Niederlande

Berlin (dpa/tmn) - Die Niederlande haben 2013 deutlich mehr Besucher aus Deutschland als zuvor angezogen. Nicht nur wegen des guten Wetters sind die Urlauber aus dem Nachbarland gekommen. Ein weiterer Grund ist das wiedereröffnete Rijksmuseum in Amsterdam gewesen.

Rijksmuseum lockt viele Deutsche in die Niederlande
Foto: dpa

Fast 3,5 Millionen Gäste aus Deutschland reisten im vergangenen Jahr in die Niederlande, ein Plus von 8 Prozent. Weitere Gründe für den unerwarteten Anstieg waren das gute Wetter im Sommer, das viele Touristen an die Nordsee gelockt habe, sowie die Feierlichkeiten rund um den Thronwechsel, erklärte Anouk Susan vom Niederländischen Büro für Tourismus und Convention (NBTC) auf der Reisemesse ITB in Berlin (Publikumstage: 8./9. März). Das Amsterdamer Rijksmuseum war im vergangenen April nach einem zehn Jahre langen Umbau wiedereröffnet worden.

Auch im laufenden Jahr wollen die Niederlande mit einem kulturellen Highlight Besucher aus Deutschland anlocken: In Den Haag öffnet das Mauritshuis mit Vermeers Meisterwerk „Das Mädchen mit dem Perlenohrring“ nach rund zweijähriger Renovierung wieder seine Türen. Das Museum beheimatet eine bedeutende Sammlung flämischer und niederländischer Kunstwerke aus dem 17. Jahrhundert. Die Eröffnung ist für den 27. Juni geplant. Dann wird auch ein neuer Flügel des Gebäudes auf der gegenüberliegenden Straßenseite eröffnet, mit dem sich die Grundfläche des Museums verdoppelt.

Ein weiteres kulturelles Highlight wirft bereits seine Schatten voraus: Im Jahr 2015 jährt sich der Todestag von Vincent van Gogh zum 125. Mal. Aus diesem Anlass gibt es in der Provinz Brabant eine neue Radroute. Sie führt zu Orten, die eng mit dem Leben des Künstlers verbunden sind.

Meistgelesen
Basel – am, auf und im Rhein
Der Sommer ist zum Abkühlen da: In Basel schwimmen die Menschen dann traditionell im Rhein Basel – am, auf und im Rhein
Neueste Artikel
Der Schatz, verborgen im Berg
Bad Ischl und 22 weitere Gemeinden eröffnen neue Einblicke ins Salzkammergut. Erstmals ist eine alpine Region Kulturhauptstadt Der Schatz, verborgen im Berg
Zum Thema
Aus dem Ressort