Wein, Jazz und großer Geburtstag: Diese Events lohnen sich

Wein, Jazz und großer Geburtstag: Diese Events lohnen sich

Berlin (dpa/tmn) - Geburtstag in Berlin und Gesundheit an der Nordsee: Obwohl die Tage kälter werden, bekommen Deutschland-Reisende auch in den kommenden Wochen einiges geboten. So steht zum Beispiel in Würzburg ein Jazzfestival an.

Und im Rheingau gibt es Riesling satt.

Berlin feiert 775. Geburtstag mit Stadtfest

Die Hauptstadt feiert Geburtstag: Im Jahr 1237 wurde Berlin zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Zum 775. Geburtstag gibt es am 28. Oktober ein historisches Stadtfest im Nikolaiviertel. Am Vormittag wird laut Visit Berlin zunächst in der Marienkirche ein Festgottesdienst gefeiert. Für den Nachmittag sind Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Kultur zum offiziellen Festakt in die Nikolaikirche geladen. Am Abend setzen die französischen Feuerpoeten von „Carabosse“ die historische Mitte mit einem Parcours aus Feuer stimmungsvoll in Szene. Feuerspeiende Skulpturen, brennende Girlanden und Tontöpfe illuminieren das Areal zwischen Schlossplatz und Nikolaiviertel.

Riesling aus dem Rheingau kosten

Der Rheingauer Riesling steht im Mittelpunkt der 26. Glorreichen Rheingau Tage. 35 Spitzenweingüter präsentieren vom 3. bis 11. November im Kloster Eberbach ihre Rieslinge, teilt Hessen Tourismus mit. Während der neun Tage gibt es Weinverkostungen, Gala-Dinner, Sekt-Menüs und musikalische Veranstaltungen. Den Abschluss bildet eine Riesling-Gala am 11. November.

Kunsthalle Emden zeigt Künstlerkinder

„Künstlerkinder von Runge bis Richter, von Dix bis Picasso“ heißt eine neue Ausstellung in der Kunsthalle Emden. Darin gezeigt werden Porträts, die Künstler seit dem 19. Jahrhundert von ihren eigenen Kindern geschaffen haben. Laut Kunsthalle sind Werke von Pablo Picasso, Gerhard Richter oder Franz Gertsch zu sehen. Die Ausstellung ist bis zum 20. Januar dienstags bis freitags von 10.00 bis 17.00 Uhr sowie samstags und sonntags von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet .

Große Namen beim Würzburger Jazzfestival

Mit großen Namen wartet das Würzburger Jazzfestival auf. Vom 27. bis 29. Oktober haben sich im Felix-Fechenbach-Haus fünf Bands und ein Solist angekündigt, teilt Franken Tourismus mit. Den Auftakt bildet die Band Manfred Bründl Silent Bass. Danach sitzt Chris Jarrett, der Bruder von Keith Jarrett, am Flügel. Daneben treten das Christian Stock Trio mit dem amerikanischen Saxofonisten Chico Freeman auf, die Lehrer Big Band Bayern, das Andreas Feith Trio und der Trompeter Martin Klingeberg mit der Formation Blowfish.

Broschüre zu Urlaub im Umgebindehaus

Ferien in einem Umgebindehaus - einer Mischung aus Fachwerkhaus und slowakischem Blockhaus - kann man in der Oberlausitz machen. Eine neue Broschüre listet erstmals alle zertifizierten Vermieter solcher Spezial-Unterkünfte auf. Aufgenommen wurden laut Sachsen nur hochwertige Übernachtungsmöglichkeiten im Drei- bis Fünf-Sterne-Bereich. Neben der Vorstellung der Unterkünfte gibt es auch Informationen über die Bauweise und Geschichte der Umgebindehäuser.

Erste Gesundheitswoche an der niedersächsischen Nordsee

Mit der Kraft des Meeres gesund durch den Winter: Das ist das Ziel der ersten Gesundheitswoche an der niedersächsischen Nordsee und auf den ostfriesischen Inseln. Vom 5. bis 11. November gibt es in den teilnehmenden Orten Vorträge, Schnupper-Thalasso-Anwendungen und Fitnesskurse. Die Angebote richten sich laut Tourismusmarketing Niedersachsen an Menschen jeden Alters.

Mehr von Westdeutsche Zeitung