Reisen in Deutschland: Wintersport und Frühlingserwachen

Reisen in Deutschland: Wintersport und Frühlingserwachen

Murnau (dpa/tmn) - Während viele Touristenregionen im Zeichen des Wintersports stehen, verkünden andere bereits die Attraktionen der nächsten Saison. Das Legoland Deutschland eröffnet im März mit einem neu angelegten Reich der Pharaonen.

Rodeln für Ruhm und Ehre im Skigebiet Garmisch-Classic

Im Skigebiet Garmisch-Classic gibt es bald eine neue Attraktion: Am 9. März 2013 veranstaltet die Bayerische Zugspitzbahn Bergbahn zum ersten Mal das „Gamsrenna“. In Viererteams dürfen die Teilnehmer den Berg hinuntersausen, egal ob mit Ski, Snowboard oder einer Holzlatte. Auch die originellste Choreographie und das schrillste Outfit werden bewertet. Als Preise winken eine lebenslange Verewigung in der Café-Bar „Kandahar“ am Fuß der Weltcupstrecke und verschiedene Sachpreise. Tel.: 08821/79 70.

Schäffler zeigen traditionellen Tanz in Murnau

Sie ziehen in traditioneller Tracht durch die Straßen und tanzen nach altem Brauch: Ab dem 6. Januar ziehen die Schäffler durch Murnau. Die Straßen werden dabei mit Eiben- und Buchsbaumzweigen geschmückt. Die Bewegungsfolge gibt es seit über 150 Jahren und wird nur alle sieben Jahre gezeigt. Das teilt das Tourismusbüro mit. Die Gruppen ziehen am 6. Januar um 10.45 Uhr vom Griesbräu aus los bis zum Rathausplatz. Der Tanz wird noch rund 150 Mal während der Faschingszeit gezeigt.

Kulinarischer Schwarzwald - Zwei neue Genießerpfade

Herzhaft ist die traditionelle Schwarzwälder Küche. Das greifen jetzt zwei neue Genießerpfade auf. Der anspruchsvolle Bernauer Hochtalsteig im Südschwarzwald ist 16 Kilometer lang, teilt Schwarzwald Tourismus mit. Auf elf Kilometern genießen die Wanderer des Peterstaler Schwarzwaldsteigs Kulinarik und Natur. Beide Touren führen zu einem Aussichtspunkt mit Fernblick. Schwarzwald Tourismus, Tel.: 0761/89 64 60.

Ritterburg und Pyramiden - Neuheiten im Legoland Deutschland

Abenteuer erleben wie die Pharaonen und schlafen wie die Ritter - das ist im nächsten Jahr im Legoland Deutschland möglich. Mit Beginn der Saison am 23. März eröffnen zwei neue Attraktionen, kündigt der Freizeitpark im bayrischen Günzburg an. In dem neu angelegten, 6000 Quadratmeter großen Reich der Pharaonen begrüßt eine eineinhalb Meter hohe Pharaonen-Büste die Urlauber. Ein Highlight ist nach Angaben des Parks das Fahrgeschäft Tempel X-pedition. Die neue Ritterburg im an den Park angeschlossenen Feriendorf bietet 34 Themenzimmer, Tel.: 0180/570 075 701.

Weihnachtsmarkt unter Tage im Bergwerk Rammelsberg

Glühwein unter Tage: Am dritten Adventswochenende verwandelt sich das Besucherbergwerk Rammelsberg bei Goslar in einen Weihnachtsmarkt. Dort gibt es neben Glühwein Kunsthandwerk, Schmuck und Spielzeug aus dem Harz. Der „Weihnachtliche Rammelsberg“ hat am 15. Dezember von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, am 16. Dezember vom 11.00 bis 17.00 Uhr, Tel. 05321/75 00.

Eislaufen auf Zeche Zollverein in Essen

Auf dem Unesco-Welterbe Zeche Zollverein in Essen steht die Eiszeit an: Bis zum 6. Januar drehen Besucher ihre Pirouetten auf der Eisbahn. Wo einst Steinkohle zu Koks veredelt wurde, erstreckt sich jetzt laut Tourismus NRW die 150 Meter lange Eisbahn entlang der Koksofenbatterie. Nach Einbruch der Dunkelheit sorgt eine Lichtinstallation für eine besondere Atmosphäre.

Kohltour-Saison in Oldenburg hat begonnen

Boßeln, Grünkohl und Pinkelwurst - damit verschönern sich viele Norddeutsche die kalte Jahreszeit. Die Oldenburger Grünkohl-Akademie zeigt Auswärtigen, was es mit diesen Traditionen auf sich hat und bietet „Kohloquien“ an. Im kommenden Wintersemester seien erstmals Seminare über Plattdeutsch und zum Kugelsport Boßeln im Programm, teilt Oldenburg Tourismus mit. Außerdem bietet die Akademie neben Kohltouren auch einen kulinarischen Stadtrundgang durch das niedersächsische Oldenburg oder den Besuch bei Herstellern von Grünkohl-Konfitüre und grünen Pralinen an, Tel.: 0441/361 613 66.

Schneesportlehrer in Leukerbad zeigen Skigeschichte

Wie sich der Wintersport im Lauf der vergangenen 100 Jahre entwickelt hat, zeigen die Schneesportlehrer in Leukerbad. Am 3. Januar und 14. Februar stehen zwei Shows auf dem Programm. Die Zuschauer begeben sich laut Leukerbad Tourismus während der 60-minütigen Vorstellung auf eine Zeitreise ins zurückliegende Jahrhundert. Den Abschluss der Show gestalten die Profis zeitgemäß auf Snowboard und Rocker Skiern. Beginn ist jeweils um 19.00 Uhr an der ehemaligen Liftstation der Oberen Maressen, Tel.: 0041/27/470 25 10.

Mehr von Westdeutsche Zeitung