Mittelmeer kühlt sich weiter ab

Mittelmeer kühlt sich weiter ab

Hamburg (dpa/tmn) - Die Tage auf der Nordhalbkugel werden bereits wieder länger - die Wassertemperaturen im Mittelmeer gehen aber weiter zurück. In den ersten Januartagen sind die Werte von Gibraltar bis zum Bosporus vielerorts um ein Grad gefallen.

Wie der Deutsche Wetterdienst in Hamburg mitteilt, ist auch Antalya in der Türkei nun unter die Marke von 20 Grad gerutscht. Rimini in Italien kommt nur noch auf 12 Grad, Korfu in Griechenland auf 16. Ungefähr doppelt so hohe Werte haben weiterhin viele Fernreiseziele zu bieten. Mauritius liegt mit aktuell 33 Grad an der Spitze, gefolgt von den Malediven mit 29 Grad.

Mehr von Westdeutsche Zeitung