Gute Wintersportbedingungen in den Skigebieten

Gute Wintersportbedingungen in den Skigebieten

München (dpa/tmn) - Herrliche Zeiten für Wintersportler. Nicht nur in den bayerischen Alpen und auf dem Feldberg sind die Loipen gespurt, auch in Österreich und Norditalien sind die Pistenbedingungen gut.

In den bayerischen Alpen finden Wintersportler gute Pistenbedingungen vor. Die meisten Anlagen sind in Betrieb und viele Loipen gespurt, teilt der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte (VDS) mit. Auch in den Mittelgebirgen liegt genug Schnee, frostige Temperaturen begünstigen gute Pistenverhältnisse. Auf dem Feldberg liegen solide 23 Zentimeter, im Erzgebirge und im Hochsauerland sind es maximal 40 Zentimeter.

In Österreich ist Wintersport ohne Einschränkungen möglich. Es herrschen gute bis sehr gute Pistenbedingungen. Mit weiterem Neuschnee ist zu rechnen. Ähnlich sieht die Situation in den Schweizer Skigebieten aus. Auch in Norditalien und Frankreich sind die Verhältnis dem VDS zufolge ziemlich gut.

Ein Überblick über die Schneehöhen im Tal und auf dem Berg in Zentimetern sowie die Länge der gespurten Langlaufloipen in Kilometern:

Mehr von Westdeutsche Zeitung