1. Reise

Gewässer in Europa deutlich kühler als im Vorjahr

Gewässer in Europa deutlich kühler als im Vorjahr

Hamburg (dpa/tmn) - Der Frühling lässt weiter auf sich warten - das schlägt sich auch in den Wassertemperaturen in Europa nieder. Sie liegen unter den Werten des Vorjahres.

So kommt Mallorca bei den Wassertemperaturen in dieser Woche gerade einmal auf 14 bis 15 Grad, im Vorjahr waren es Anfang April schon 16 bis 17 Grad. Das teilt der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Hamburg mit. Auch die Temperatur in Tunis liegt mit 15 Grad deutlich unter dem Vorjahr (18 Grad). Im Vergleich zur Vorwoche gibt es wenig Veränderungen: Die Algarve kühlte noch einmal um 2 Grad ab, Zypern und Antalya erreichen 1 Grad mehr. In Thailand dürfen sich Urlauber weiter über 31 Grad warmes Wasser freuen. Wenig kälter ist es auf den Malediven, den Seychellen, Sri Lanka und den Fidschi-Inseln mit jeweils 30 Grad.