1. Reise

Garten-Expo und Schwarze Hochzeit: Event-Tipps aus aller Welt

Garten-Expo und Schwarze Hochzeit: Event-Tipps aus aller Welt

Berlin (dpa/tmn) - Es klingt geheimnisvoll: Im polnischen Kluki wird das Fest der Schwarzen Hochzeit gefeiert. Bunter geht es in Peking auf der Garten-Expo zu. Und in der Tiroler Zugspitzarena locken neue Erlebniswege.

Wo Reisende etwas erleben - hier eine Übersicht.

Aborigines-Kulturzentrum in Queensland

Mitten im Daintree Nationalpark in Queensland hat ein neues Aborigines-Kulturzentrum eröffnet. Im Bana Yirriji Art and Cultural Centre erleben Urlauber die Kunst und Kultur der australischen Ureinwohner hautnah, teilt die Tourismusvertretung mit. Die Einrichtung im Ort Wujal Wujal ist Galerie, Atelier und Begegnungsstätte in einem. Der Ort liegt rund vier Stunden nördlich von Cairns.

Fest der Schwarzen Hochzeit in Kluki

Das Dorf Kluki im polnischen Pommern feiert vom 1. bis 3. Mai das Fest der Schwarzen Hochzeit. Es geht zurück auf den Beginn der Torfsaison Anfang Mai. Gleichzeitig ist Saisonauftakt im Freilichtmuseum der Gemeinde. Besucher können dort laut Polnischem Fremdenverkehrsamt beim Torfstechen selbst Hand anlegen. Außerdem treten Folkloregruppen auf, an mehreren Ständen gibt es regionales Kunsthandwerk.

Internationale Garten-Expo in Peking

Die 9. Internationale Garten-Expo wird am 18. Mai in Peking eröffnet. Auf einer fünf Quadratkilometer großen Fläche präsentieren sich bis November neben chinesischen auch 35 internationale Städte und Institutionen, teilte das Chinesische Fremdenverkehrsamt mit. Rund 17 Millionen Besucher werden zu der Expo erwartet. Im Mittelpunkt steht das Thema Umweltschutz. So sollen beispielsweise große Feuchtbiotope Wasser aufbereiten, für ausgeglichene Tages- und Nachttemperaturen sorgen und die Staubentwicklung in der Luft verringern.

Erlebniswege in Tiroler Zugspitz Arena

Ab Sommer laden in der Tiroler Zugspitzarena zwei neue Erlebniswege zum Entdecken der Bergwelt ein. In Ehrwald gibt es den neuen Wassererlebnisweg „Mit Zugspitzi zum Seebenwasserfall“. Dabei enthüllt das Maskottchen der Region laut der Tourismusvertretung auf spielerische Weise kulturelle Besonderheiten der Gegend. In Lermoos richtet sich „Moosle's Forscherpfad“ mit sieben Forscherstationen an Familien. Dort gibt es unter anderem einen Spielplatz, einen Aussichtsturm, ein Baumhaus und ein Biotop.

Royal Caribbean ab 2014 regelmäßig in Hamburg

In der Sommersaison 2014 wird erstmals ein Kreuzfahrtschiff von Royal Caribbean International regelmäßig Hamburg anlaufen. Die „Legend of the Seas“ kommt von Juli bis September für sechs Kreuzfahrten in die Hansestadt, teilte die Reederei mit. Den Auftakt macht eine 14-Nächte-Kreuzfahrt von Stockholm nach Hamburg. Im Anschluss stehen vier 7-Nächte-Touren in die norwegischen Fjorde ab Hamburg auf dem Programm. Mit der Transatlantik-Route verabschiedet sich die „Legend of the Seas“ am 7. September wieder von der Stadt.