1. Reise

Ein Jahr voller Möglichkeiten – Reisedestinationen 2022

Reisend Lernen : Ein Jahr voller Möglichkeiten – Reisedestinationen 2022

Endlich wieder die Koffer rausholen, um die traumhaftesten Orte der Welt zu bereisen steht bei vielen ganz oben auf der To Do Liste.

Während die einen insbesondere eine neue Kultur kennenlernen möchten oder das Ziel haben, im Ausland ihre Sprachkenntnisse zu verbessern, sind andere vor allem daran interessiert, internationale Freundschaften zu knüpfen und über sich selbst hinauszuwachsen.

Jetzt heißt es also nur noch Reiseziel festlegen, Koffer packen und ab in den Flieger! Falls deine Bucketlist so überfüllt ist wie unsere, haben wir dir hier einige Reiseorte zusammengefasst, die du 2022 auf keinen Fall verpassen solltest.

Brighton

Nur eine Stunde südlich von London befindet sich an der Südküste Englands das charmante Brighton. Die lebhafte Stadt bietet alles, was das Herz begehrt: endlose Strände, coole Secondhand-Läden und versteckte Cafés für die englische Tea Time mit Scones & Sandwiches. Ganz egal, ob als Tagesausflug von London aus oder gleich für eine ganze Woche Strandurlaub in England - ein Besuch im lebendigen Brighton ist ein Muss für jeden, der sich für Street Art, ein aufregendes Nachtleben und bunte Festivals begeistern kann.

Malta

Die Republik Malta, gelegen im Herzen des Mittelmeeres, besteht aus den drei bewohnten Inseln Malta, Gozo und Comino. Dank ihnen bietet Malta eine große Vielfältigkeit und die perfekte Kombination aus Sonne, Meer, Kultur und Sightseeing. Die freundlichen Malteser und knapp 300 Sonnenstunden pro Jahr machen die Insel zu einem beliebten Reiseziel für alle Altersgruppen. Vielleicht stößt du bei deiner Sightseeingtour sogar auf den ein oder anderen dir bekannten Ort, denn hier wurde die erste Staffel der Serie Game of Thrones gedreht. So kommen z.B. die Städte Medina und Valletta vor. Also Handy zücken und ein Serienselfie schießen!

San Diego

Perfekt für alle Künstler, Musiker und Surfer begeistert die Stadt an der kalifornischen Pazifikküste jung und alt gleichermaßen. Die relaxte amerikanische Kultur inklusive einer riesigen Auswahl an Stränden lädt zum Entspannen ein. Entlang der 150 Kilometer langen Küste San Diegos gibt es genug Möglichkeiten Sonne zu tanken oder sportlich zu sein. Im 1.000 Hektar großen Balboa Park mit über 15 Museen und kulturellen Einrichtungen, Golfparks und Geschäften kannst du Stunden damit verbringen, den berühmten Stadtpark kennenzulernen. Ganz egal, wie du deine Zeit in der Küstenstadt verbringst, eins ist klar: Die Cali-Vibes sind unumgänglich.

Tamarindo

Ein Must-See für alle Naturfans ist zweifelsfrei der Strandort Tamarindo an der Küste Costa Ricas. Das kleine Fischerdorf hat sich über die Jahre zu einem top Surf- und Partyreiseziel entwickelt und ist durch seine zentrale Lage der perfekte Ausgangspunkt für atemberaubende Ausflüge in die umliegenden Nationalparks mit Vulkanen und Wasserfällen. Am weißen Sandstrand Playa Tamarindo tummelt sich jede Menge Surfern auf der Suche nach der perfekten Welle. Wer einen Strandbesuch zum Relaxen bevorzugt, sollte beim weniger besuchten, aber mindestens genauso schönen Playa Langosta, südlich von Tamarindo, vorbeischauen. Und nicht vergessen: unvergessliche Sonnenuntergänge und Drinks aus Kokosnüssen warten!

Seoul

Die südkoreanische Stadt hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Für alle, die noch nie in der Metropole waren, sollte Seoul also spätestens 2022 auf der Bucketlist stehen. Den einzigartigen Charakter der direkt am Han-Fluss gelegenen Stadt macht das Aufeinandertreffen von Tradition und Moderne aus. Trotz unzähliger Grünflächen, Paläste wie Gyeongbokgung oder Changdeokgung und der koreanischen Gastfreundschaft, haben viele Leute die Heimat des K-Pop noch nicht auf dem Schirm, wenn es um ihre Urlaubsplanung geht. Du bist gerne kulinarisch unterwegs? Dann teste die zahlreichen Street Food Märkte an jeder Ecke.