Wassertemperaturen weltweit: Das Mittelmeer ist nur noch im Südosten warm

Wassertemperaturen weltweit: Das Mittelmeer ist nur noch im Südosten warm

Hamburg (dpa/tmn) - Ein Badeurlaub am Mittelmeer ist noch möglich. An den Stränden Zyperns kommt das Wasser noch auf 22 bis 24 Grad. Im türkischen Antalya sind es 22 Grad. Das meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) für diese Woche.

Im westlichen Mittelmeer und auch in Griechenland sind die Temperaturen zum Baden allerdings schon zu kühl: Mallorca erreicht maximal 19 Grad, die Ägäis 16 bis 20 Grad. Gran Canaria dagegen lockt mit 23 Grad - und das Rote Meer in Ägypten sogar mit 26 Grad. Wer es noch wärmer mag, muss in die Ferne fliegen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung