Alltours: Enger Sommerferien-Korridor sorgt für viele Frühbucher

Berlin (dpa/tmn) - Die Sommerferien sind in diesem Jahr geballter als sonst - das führt bei Alltours zu einer hohen Zahl an Frühbuchern. Das teilte der Veranstalter auf der Reisemesse ITB in Berlin mit.

Alltours: Enger Sommerferien-Korridor sorgt für viele Frühbucher
Foto: dpa

Bei Alltours seien bereits mehr als 60 Prozent des Sommerangebots verkauft, in den Sommerferien noch mehr, teilte der Veranstalter auf der ITB mit (Publikumstage: 8./9. März). Das sei deutlich mehr als zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr. „Urlauber sollten nicht auf viele Schnäppchen und Last-Minute-Angebote in den Sommerferien hoffen, da das Hotelangebot aufgrund der Frühbucherwelle bereits stark eingeschränkt ist“, erklärte Geschäftsführer Dieter Zümpel.

Der Ferienkorridor ist im diesjährigen Sommer in Deutschland extrem schmal: Die Sommerferien aller Länder erstrecken sich auf einen Gesamtzeitraum von nur 71 Tagen - sonst sind es teilweise rund 90. Als Erstes beginnen die Ferien in diesem Jahr am 7. Juli in Nordrhein-Westfalen. Den spätesten Ferienstart der Saison haben Niedersachsen, Bremen und Baden-Württemberg am 31. Juli.

Die stärksten Buchungszuwächse gibt es laut Alltours in Griechenland: Für das Land gebe es ein zweistelliges Plus im Vergleich zum Vorjahr, auf Rhodos und Kreta betrage es sogar 50 Prozent. Mehr als 300 Hotels hat der Veranstalter in Griechenland neu ins Programm aufgenommen. „Griechenland ist der große Gewinner des Sommers“, so Zümpel. Auch Spanien läuft gut - allein Mallorca liege mit 10 Prozent im Plus.

Insgesamt rechnet Alltours für den Sommer mit einem Gästeplus von vier Prozent. Im zurückliegenden Winter gab es bei den Gästen dagegen kein Wachstums, die Zahl stagnierte. In Ägypten und Tunesien habe es deutliche Rückgänge gegeben. Das Geschäft auf den Kanaren habe das nicht auffangen können. „Das Wintergeschäft hat den Erwartungen von Alltours nicht entsprochen“, sagte Zümpel.

Meistgelesen
Portugal: Unterwegs mit Vasco da Gama
Das Städtchen Sines in Portugal ehrt den berühmten Seefahrer: eine Begegnung mit seinem Ur-Ur-Enkel in Lissabon. Portugal: Unterwegs mit Vasco da Gama
Neueste Artikel
Zum Thema
Der Schatz, verborgen im Berg
Bad Ischl und 22 weitere Gemeinden eröffnen neue Einblicke ins Salzkammergut. Erstmals ist eine alpine Region Kulturhauptstadt Der Schatz, verborgen im Berg
Aus dem Ressort