Vor Zugfahrt mit Hund genug Wasser einpacken

Gerlingen (dpa/tmn) - Für Zugreisen mit dem Hund sollten Halter immer genug Wasser in einer Flasche dabeihaben. Falls die Klimaanlage ausfällt, macht die Hitze dem Kreislauf des Tieres schnell zu schaffen.

Starkes Hecheln, Erbrechen oder Taumeln können auf einen Hitzschlag hindeuten, erläutert die Tierrechtsorganisation PETA. Ein altes T-Shirt, das im Notfall nass gemacht und dem Hund übergestreift werden kann, hilft als Abkühlung. Außerdem sollte das Tier handwarmes, keinesfalls eiskaltes Wasser zu trinken bekommen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort