1. Ratgeber
  2. Tiere

Leinen sind für Papageien nicht geeignet

Leinen sind für Papageien nicht geeignet

Bramsche (dpa/tmn) - Nicht jedes Zubehör, das im Handel angeboten wird, ist für Tiere sinnvoll. Von runden Terrarien oder Leinen für Papageien etwa sollten Halter lieber die Finger lassen.

Im Internet gibt es zum Beispiel runde Aquarien aus Plastik zu kaufen, die außerdem noch zu einem Terrarium umgebaut werden können. „Diese Kugeln sind generell zu klein, und die Tiere haben darin keine Rückzugsmöglichkeit“, erklärt Daniela Rickert von der Tierärztlichen Vereinigung für Tierschutz (TVT). Außerdem sei es für Halter schwer, die Temperatur und Luftfeuchtigkeit in diesen Blasen zu kontrollieren. Besser geeignet seien rechteckige Terrarien aus Glas.

Ebenfalls kritisch zu sehen sind Fluggeschirre für Papageien. „Diese sind für draußen gedacht“, erklärt Rickert. Die Leine verheddere sich aber leicht, außerdem könne ein Greifvogel den Papagei angreifen. Auch wenn die Besitzer meinen, ihrem Tier mit der Flugrunde an der frischen Luft etwas Gutes zu tun: „Sich alleine und ohne Ziel in der Luft zu bewegen, entspricht nicht dem Bewegungsverhalten der Vögel.“ Eine ausreichend große Voliere, in der die Papageien fliegen können, sei für Tiere besser.