Käfigboden für Vögel mit Hindernissen ausstatten

München (dpa/tmn) - Viele Kanarienvögel, Prachtfinken und kleine Papageien leiden unter zu langen Krallen. Um den Tieren das Kürzen der Krallen zu ersparen, sollten Besitzer den Käfigboden attraktiv gestalten.

Denn durch Laufen, Scharren, Klettern und Hüpfen schleifen sich die Krallen von selbst ab. Als Käfigausstattung eignen sich zwei nicht zu glatte Steine, Korkstücke oder Wurzelholz, wie es in der Zeitschrift „Ein Herz für Tiere“ heißt. Auch ein Blumentopfuntersetzer, halb mit Gartenerde und mit wenigen Futterkörnern befüllt, zwingt die Vögel zum Laufen. Einen ähnlichen Effekt erreicht man mit einem Stück Moos aus dem Wald.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort