Müll vermeiden mit Unverpackt-Läden in Düsseldorf, Krefeld, Wuppertal

Zero Waste : Müll vermeiden mit Unverpackt-Läden in Düsseldorf, Krefeld, Wuppertal und der Region

Der Trend zu mehr Nachhaltigkeit geht um. Viele wollen gerne mitziehen und fragen sich: Kann man Müll überhaupt noch vermeiden?

Weg mit den Verpackungsmaterialien und dem Wegwerfkonsum: Anhänger der Zero-Waste-Bewegung machen vor, wie sich Müll reduzieren lässt. Wer sich fragt, wie das geht und wo sich zum Beispiel der nächste Unverpackt-Laden befindet, findet auf unserer Karte eine Orientierungshilfe.

Die Idee ist nicht neu und in vielen Städten in unserer Region finden sich mittlerweile Unverpackt-Läden. Oft werden nicht nur Lebensmittel, sondern auch Hygieneprodukte, Möbel oder Haushalsartikel angeboten.

In Düsseldorf hat im August bereits der vierte Laden eröffnet. Auch Krefeld darf sich bald über „Lieber Unverpackt“ in der Innenstadt freuen. Der zunächst in Geldern eröffnete Lebensmittel- und Gebrauchsmittelmarkt zieht um und eröffnet am 9. November. Wuppertals erster Laden in diesem Segment findet sich in der Straße Am Brögel, gegenüber der Junior-Uni.

Neue Unverpackt-Läden in Düsseldorf, Krefeld und Wuppertal

(mit Material von dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung