1. Ratgeber
  2. Haus & Garten

Mit neuem Wohnkomfort gegen den Corona-Stress

Impulse für die eigenen vier Wände : Mit neuem Wohnkomfort gegen den Corona-Stress

In den letzten Wochen haben zahllose Haushalte in NRW einen neuen Lebensalltag entwickeln müssen. Mit extremen Einschränkungen bei Unternehmungen im öffentlichen Raum haben die eigenen vier Wände an Bedeutung gewonnen. Stress und Langeweile lassen sich oft nicht verhindern, wenn über Wochen hinweg das Zuhause zum Lebensmittelpunkt wird. Bereits kleine Veränderungen unter dem eigenen Dach helfen dabei, sich die Zeit zu Hause komfortabler und entspannter zu gestalten.

Zeit zu Hause weiterhin stressfrei nutzen

Nach knapp zwei Monaten kündigt sich eine langsame Öffnung an, was die Einschränkungen durch den Corona-Virus anbelangt. Während die Schulen in NRW langsam öffnen und erste positive Signale an Gastronomen gegeben werden, ist der gewohnte Alltag dennoch noch weit entfernt. Es wird Monate dauern, bis sich das Leben wieder in gewohnten Bahnen gestalten und öffentliche Veranstaltungen mit vielen Besuchern genießen lassen.

Selbst bei den aktuellen Lockerungen bleiben die eigenen vier Wände das Zentrum der meisten Aktivitäten. Gerade im Home-Office oder der Kurzarbeit gibt es wenige Gründe, das Haus regelmäßig zu verlassen. Das Gefühl der Isolation ist selbst bei Paaren oder Familien präsent, Stress und Langeweile sind häufige Folgen. Dabei gibt es auch nach vielen Wochen von Kontaktsperre & Co. die Möglichkeit, die Zeit zu Hause sinnvoll zu nutzen.

Hierbei muss es nicht zwingend das stundenlange Anschauen neuer Serien oder das Ausüben eines neuen Hobbys sein. Auch die Neugestaltung der eigenen vier Wände sorgt für neue Impulse, die sich sonst fernab des eigenen Zuhauses holen lassen. Es verwundert nicht, dass bei den ersten Öffnungen der Geschäfte in den letzten Wochen Möbel- und Designhäuser einen entsprechenden Zulauf verzeichnen.

Mehr Komfort und Entspannung durch erholsamen Schlaf

Bei der Auswahl von Möbeln und Dekorationen stehen zwei Aspekte im Vordergrund. Zum einen ist es der Drang zur Veränderung, der viele Menschen zum Neukauf und zur Neugestaltung einlädt. Dies lässt sich schon im kleinen Rahmen ausleben. Ob neue Bepflanzung für den Balkon oder etwas Dekoratives für die Wohnung, schon für kleines Geld lassen sich dezente, neue Akzente setzen.

Dem gegenüber stehen Möbel und Einrichtungsobjekte, mit denen sich aktiv etwas für Wohnkomfort und Entspannung leisten lässt. Dies gilt vor allem, wenn die aktuelle Situation als stressig empfunden wird und sich nur schwer Ruhe finden lässt. Einen neuen Komfort mit einem Boxspringbett oder einem ähnlichen Möbel zu genießen, trägt aktiv hierzu bei. Das besondere Liege- und Schlafgefühl fördert die nächtliche Entspannung und macht es einfacher möglich, Ruhe in dieser stressigen Lebensphase zu finden.

Räume neu gestalten und aufwerten

Wenn es nicht gleich eine Investition in ein neues Bett oder Dekorationen sein soll, lässt sich durch die Umgestaltung von Haus oder Wohnung viel erreichen. Unterbewusst ist es vor allem die Eintönigkeit und Monotonie, die Menschen Tag für Tag zu Hause belastet. Dies lässt sich ausgleichen, indem bewusst nach neuen Ideen für die räumliche Gestaltung gesucht wird.

Ähnliches gilt für Arbeiten von Sanierung und Renovierung, die seit Wochen und Monaten aufgeschoben werden. Hier Schwung zu finden und sich diesen Aufgaben in der Freizeit zu widmen, sorgt im Nachhinein nicht nur für einen höheren Wohnkomfort und einen schöneren Anblick. Mit Reparaturen oder Sanierung lässt sich noch in Zukunft auf etwas zurückblicken, mit dem die Corona-Phase konstruktiv genutzt wurde.

Neuer Wohnkomfort für Gegenwart und Zukunft

Wird ernsthaft über eine Neu- oder Umgestaltung des Wohnbereiches nachgedacht, darf der Blick ruhig weiter in die Zukunft gehen. So lohnt es gerade jetzt, durch eine

barrierefreie Gestaltung der Wohnräume etwas für den Wohnkomfort der Zukunft zu leisten. Als Mieter ist dies rechtzeitig mit dem Vermieter abzuklären, wobei sich für diverse Maßnahmen eine staatliche Förderung in Anspruch nehmen lässt. Außerdem geben Sie durch die Modernisierung und Neuinstallation wertvolle Impulse fürs Handwerk und die gesamte Wirtschaftslandschaft.