Mit einer Pflanzenlampe bringen Sie Ihre Exoten sicher durch den Winter

Ratgeber Pflanzen : Mit einer Pflanzenlampe bringen Sie Ihre Exoten sicher durch den Winter

Viele Pflanzen durchlaufen im Winter eine mehrmonatige Ruhephase und passen dementsprechend auch ihren Stoffwechsel in dieser Zeit an. Allerdings existieren besondere Arten, die aufgrund ihres speziellen Vegetationszyklus auch während der kalten Jahreszeit auf eine ausreichende Lichtzufuhr angewiesen sind.

Sofern Sie Ihre Exoten sicher durch den Winter bringen möchten, sollten Sie über den Kauf einer Pflanzenlampe nachdenken. Wir verraten Ihnen in dem folgenden Ratgeber, wie eine Pflanzenlampe genau funktioniert und warum vor allem Modelle mit LEDs Ihnen besondere Vorteile bieten.

Warum ist der Kauf einer Pflanzenlampe sinnvoll?

Zunächst sei erwähnt, dass alle Pflanzen ausreichend Licht benötigen, um die für sie lebenswichtige Fotosynthese durchzuführen. Ist die Lichtzufuhr zu gering, wird die Bildung wichtiger Nährstoffe blockiert und die Pflanze geht zugrunde. Während einige Pflanzen im Winter ihre Stoffwechselaktivitäten einschränken, benötigen exotische Gewächse, wie beispielsweise Chili-, Zitronen- oder Orangenbäume, auch im Winter die richtige Menge an Licht. Eine Pflanzenlampe leistet an dieser Stelle eine willkommene Abhilfe und stellt ideale Vegetationsbedingungen für sonnenhungrige Gewächse sicher. Sie ist nämlich in der Lage, sowohl rote als auch blaue Lichtspektren zu erzeugen, die von der Pflanze für die Fotosynthese sowie für ein gesundes Wachstum benötigt werden. Dies bedeutet im Umkehrschluss, dass eine Pflanzenlampe das Sonnenlicht quasi imitiert, sodass die einzelnen Gewächse auch im Winter jedes Stadium der Vegetation durchlaufen können.

LED-Growing-Pflanzenlampen lassen Ihre Gewächse perfekt gedeihen

Mit der Zeit haben sich deutliche Qualitätsunterschiede zwischen den einzelnen Pflanzenlampen herauskristallisiert, die vor allem der eingesetzten Lampenart geschuldet sind. Halogen- sowie auch Glühlampen finden daher immer seltener Anwendung, da sie nur wenig rotes Licht erzeugen und zudem eine für die Pflanze schädliche Wärmeabsonderung aufweisen. Leuchtstofflampen hingegen erzeugen in erster Linie grüne Lichtspektren und gelten aufgrund ihres Quecksilbergehalts als nicht besonders nachhaltig. Natriumdampflampen sondern wiederum nur gelbes Licht ab, das für die Pflanzen nicht relevant ist.

Hochmoderne LED-Grow-Lampen haben sich an dieser Stelle jedoch als besonders effizient erwiesen, da sie mehrere Vorteile in sich vereinen. Zunächst erzeugt eine LED-Pflanzenlampe intensive rote und blaue Lichtspektren, die das Sonnenlicht perfekt nachahmen und unverzichtbar für die lebenswichtige Fotosynthese sind. Durch diese besondere Eigenschaft ist das Licht einer LED-Grow-Lampe ideal auf die Bedürfnisse Ihrer Pflanze zugeschnitten und lässt sich in den verschiedensten Vegetationsphasen der Gewächse einsetzen. Weiterhin arbeiten LED-Grow-Pflanzenlampen besonders energieeffizient und erzeugen auch bei dauerhafter Nutzung nur wenig Hitze. Durch eine zusätzliche Dimmfunktion können Sie die Lichtintensität der Led-Grow-Lampen zudem flexibel an die Bedürfnisse Ihrer Gewächse anpassen.

LED-Grow-Pflanzenlampen werden in verschiedenen Größen und Designs angeboten und können entweder mit Strom oder mit einem eingebauten Akku in Betrieb genommen werden. Mittlerweile bietet der Markt sogar fertige LED-Grow-Lichtsysteme, mit denen der Lichteinfall auf ganze Anbauflächen verteilt werden kann. Durch den Einsatz praktischer Zeitschaltuhren können die LED-Grow-Panels zudem so eingestellt werden, dass nur in einem festgelegten Zeitfenster das Licht abgesondert wird. Wenn Sie hingegen nur einzelne Pflanzen mit Licht versorgen möchten, dann werden Sie mit sogenannten LED-Spots oder alternativ einer GreenBox fündig. „Dank der LED Leuchte können die Pflanzen ganz unabhängig von der Sonnenlage gedeihen,“ so der Technikexperte Philip MacDonald von homeandsmart.de. Da LED-Lampen zudem eine enorm hohe Lebensdauer aufweisen, dürfen sich passionierte Gärtner lange Zeit an der Pflanzenlampe erfreuen und können diese besonders intensiv einsetzen.

Fazit: Eine LED-Pflanzenlampe arbeitet besonders nachhaltig

Eine Pflanzenlampe lässt Ihre Gewächse auch im Winter gedeihen und ist daher unverzichtbar für jeden Hobbygärtner. Dank flexibler Montagesysteme lässt sich eine Pflanzenlampe zudem besonders einfach und platzsparend an jedem Ort anbringen. Wenn Sie sich ein besonders nachhaltiges und energieeffizientes Modell wünschen, dann sind Sie mit einer LED-Grow-Pflanzenlampe bestens beraten.