1. Ratgeber
  2. Haus & Garten

Ideen für individuelle Dekoelemente im Haus

Ratgeber : Ideen für individuelle Dekoelemente im Haus

In der heutigen Zeit ist Individualität das Schlagwort schlechthin. Der Wunsch, sich auf persönliche Weise von anderen abzuheben, spiegelt sich in den deutschen Wohnungen zunehmend stärker wider.

Viele Menschen greifen zu persönlichen Accessoires und versuchen so, ihren 4 Wänden eine eigene Note zu verleihen. Doch wo soll man anfangen? Verbraucher können mithilfe einiger Kniffe auch ohne großen Aufwand ihr Zuhause auf ganz eigene Weise aufwerten.

Personalisierte Dekoration

Unter dem Stichwort der personalisierten Dekoration werden alle Elemente im Haushalt zusammengefasst, die eine persönliche Note wiedergeben. Das können etwa die eigenen Initialen auf Schmuck oder Gegenständen sein, Lichter mit dem Vornamen oder Fotos der Liebsten. Zahlreiche Anbieter im Internet und stationären Einzelhandel haben sich auf diese Entwicklung eingestellt und bieten dementsprechende Produkte an. Wer in den eigenen 4 Wänden mehr Individualität haben möchte, kann auf die Dienste unterschiedlicher Anbieter zurückgreifen. Dort können Abzüge in unterschiedlichen Größen und Formen bestellt werden. In der Regel wird die Ware dann innerhalb von wenigen Tagen versandt. Alternativ können Bilder auch mithilfe eines Fotodruckers im eigenen Büro oder Wohnzimmer ausgedruckt werden. Vorher sollten sich Verbraucher jedoch Testergebnisse und Erfahrungsberichte durchlesen. Nur so lässt sich eine entsprechende Qualität der Händler auch sicherstellen.

Skulpturen und Büsten

Anders als bei herkömmlicher Dekoration werden Skulpturen oft in eher gehobenen Haushalten verwendet, sind aber nicht ausschließlich darauf beschränkt. Für viele sind Büsten und Co. daher die erste Anlaufstelle, wenn es um Dekoration geht, die nicht jeder im Haus stehen hat. Die Auswahl der möglichen Objekte ist dabei vergleichsweise groß. Auf der Website bronze-shop.com finden sich beispielsweise zahlreiche Bronze-Skulpturen aus unterschiedlichen Stilepochen. Die Kunstwerke reichen von eher klassizistischen Entwürfen bis hin zu Wiener Bronzen. Ebenfalls im Angebot sind Tierskulpturen und moderne Kunst, die sich an den unterschiedlichsten Künstlern orientiert. Im Haushalt eignen sich die Figuren je nach Größe fürs Wohnzimmerregal, eine Ecke im Schlafzimmer oder die Terrasse.

Selbstgemachte Dekoration aus Naturmaterialien

Lokale Künstler schaffen mithilfe von Skulpturen und Büsten dekorative Werte, die ein Leben lang halten. Demgegenüber spiegelt sich auch Thema der Ökologie und Nachhaltigkeit in den aktuellen Wohntrends wider, vor allen Dingen im Bereich der Materialauswahl. Statt Plastik dominieren in vielen Häusern nun Naturmaterialien. Darunter fallen so unterschiedliche Dinge wie Kork, Moos, Körbe, Grünpflanzen oder auch Steine. Weil diese in der umliegenden Natur oft reichlich vorhanden sind, basteln viele auf eigene Faust ihre Dekoration. Vorlagen und Anleitungen dafür finden sich zuhauf auf den bekannten Videoplattformen und in sozialen Medien. Erlaubt ist alles, was gefällt. Beispielsweise ergeben mit Seilen verbundene Äste ein simples Wandregal. Zudem stellen Muscheln, wie sie beispielsweise in der Rhein-Ebene oft im Feld gefunden werden, einen guten Ausgangspunkt für Badezimmerdekoration dar.

Fazit

Die richtigen Accessoires für das Wohnzimmer sind vergleichsweise leicht zu finden. Verbraucher benötigen neben ein wenig Geduld lediglich Kreativität und den Mut, bekannte Pfade zu verlassen. So wird etwa für das Frühjahr mithilfe von frischen Zweigen und Moos ein einfacher Osterkranz hergestellt. Bei der Dekoration ist Kreativität gefragt, um erfolgreich zu sein.