1. Ratgeber
  2. Haus & Garten
  3. Garten

Ziergräser erst im Frühjahr schneiden

Ziergräser erst im Frühjahr schneiden

Berlin (dpa/tmn) - Ziergräser dürfen auf keinen Fall im Herbst zurückgeschnitten werden. Gartenbesitzer warten lieber bis zum Frühjahr. Bis dahin können die Halme dekorativ zusammengebunden werden.

Ziergräser nicht im Herbst zurückschneiden: In ihren hohlen Stängeln könne sich sonst Wasser sammeln, und das begünstige Fäulnis, warnt Thomas Wagner vom Bundesverband Deutscher Gartenfreunde in Berlin. Oder das Wasser gefriere in den Stängeln und zerstöre dadurch den Wurzelstock.

Die Halme von Lampenputzergras, Seggen und Co. lassen sich stattdessen zu dekorativen Schöpfen zusammenbinden. So dienen sie dem Herz der Pflanze als Kälte- und Nässeschutz. Beim Pampasgras sei diese Maßnahme sogar zwingend notwendig, betont Wagner.

Erst kurz vor dem Austrieb im zeitigen Frühjahr sei der richtige Zeitpunkt für den Rückschnitt der Ziergräser. Sie werden dann bis auf eine Handbreite über dem Boden gekürzt.