Alte Dübel mit Korkenzieher aus der Wand ziehen

Alte Dübel mit Korkenzieher aus der Wand ziehen

Köln (dpa/tmn) - Alte Dübel können Heimwerker leicht mit einem Korkenzieher oder einer Schraube aus der Wand ziehen. Die Löcher lassen sich danach mit einer speziellen Reparaturpaste füllen.

Dübel sind am einfachsten zu entfernen, wenn die Schraube noch im Dübel stecke, erläutert Maribel Goncalves von der Heimwerkerschule DIY-Academy in Köln. Die Schraube werde ein Stück weit herausgedreht und dann gemeinsam mit dem Dübel mit Hilfe einer Zange aus der Wand gezogen.

Die Löcher sollten Heimwerker mit einer Reparaturpaste verschließen. Diese gibt es gebrauchsfertig in der Tube. Es sollte so viel Paste in das Loch gedrückt werden, bis etwas davon hervorquillt. Ein Spachtel verteilt diese Rest anschließend gleichmäßig um das Bohrloch herum. Ist das Material fest, werden Unebenheiten mit etwas feinem Schleifpapier geglättet.

Mehr von Westdeutsche Zeitung