Zahnarztbesuch ängstigt nur wenige Deutsche

Zahnarztbesuch ängstigt nur wenige Deutsche

Nürnberg (dpa/tmn) - Zahnarztbesuche sind nur für eine kleine Minderheit der Deutschen das nackte Grauen. Das hat eine repräsentative Umfrage der GfK Marktforschung in Nürnberg ergeben.

Demnach sagen fast drei Viertel der Bundesbürger (74,5 Prozent), man müsse sich kaum noch vor Schmerzen oder Unannehmlichkeiten beim Zahnarztbesuch ängstigen. Zu verdanken sei das den Fortschritten der modernen Zahnmedizin. Befragt wurden im Auftrag der Zeitschrift „Apotheken Umschau“ insgesamt 1978 Menschen im Alter ab 14 Jahren.

Mehr von Westdeutsche Zeitung