Nicht jede Tablette sofort schlucken

Nicht jede Tablette sofort schlucken

Berlin (dpa/tmn) - Patienten dürfen nicht jede Tablette sofort schlucken. Viele Arzneimittel in Kapsel- oder Tablettenform müssen zerbissen werden oder sollen sich im Mund auflösen. Darauf weist die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) in Berlin hin.

Bei Kapseln zum Zerbeißen gelangt der Wirkstoff des Medikaments über die Mundschleimhaut direkt in die Blutbahn. Andere Tabletten sollen sich langsam unter der Zunge oder in der Backentasche auflösen. Sie kommen nach Angaben der Experten vor allem bei Migräne oder als Beruhigungsmittel zum Einsatz.

Mehr von Westdeutsche Zeitung