Mündiger Patient

Wer glaubt, dass bei der Gesundheit nur das Wohl der Patienten im Vordergrund steht, irrt. Es geht auch um einen hart umkämpften Milliardenmarkt. Das sollte sich jeder klar machen, der mit Ärzten und Krankenkassen zu tun hat.

Dabei haben die Kassen zurecht den Auftrag, die Verwendung des Geldes genau zu prüfen — immerhin stammt es von allen Beitragszahlern.

Wer sich aber benachteiligt oder schlecht informiert fühlt, sollte nicht zögern und sich wehren — das ist das gute Recht jedes Patienten. Denn es geht um seine Gesundheit.

Mehr von Westdeutsche Zeitung