1. Ratgeber
  2. Gesundheit & Ernährung

Herzfehler: Neues Beratungsangebot für Betroffene

Herzfehler: Neues Beratungsangebot für Betroffene

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Rund 7000 Kinder kommen jährlich mit einem angeboren Herzfehler zur Welt. Das teilt die Deutsche Herzstiftung mit. Für Betroffene und Angehörige gibt es ab dem 5. Mai ein neues Beratungsangebot bei sozialrechtlichen Fragen.

Neues Beratungsangebot für Betroffene: „Als Laie kennt man die ganzen Tricks, Kniffe und Regularien nicht“, sagt Kai Rüenbrink von der Deutschen Herzstiftung in Frankfurt. Gemeinsam mit der Organisation Herzkind will die Stiftung mit dem Angebot etwa Hilfe bei Anträgen für einen Schwerbehindertenausweis oder Tipps beim Umgang mit der Krankenversicherung geben. Die Beratungsstelle ist telefonisch oder per Mail zu erreichen.

Service:

Betroffene erreichen die Beratungsstelle wie folgt: Telefon: +49 531 2206612 (Montag, 9.00-14.00 Uhr, Dienstag, 9.00-18.00 Uhr); E-Mail: AHF-Beratung@email.de