1. Ratgeber
  2. Gesundheit & Ernährung

Bärlauch: Zwiebeln auch verwendbar

Bärlauch: Zwiebeln auch verwendbar

Bonn (dpa/tmn) - Nicht nur die länglichen, spitzzulaufenden Blätter des Gewürzkrautes Bärlauch sind essbar, sondern auch die Zwiebeln. Sie lassen sich wie Knoblauchzehen verwenden, erläutert der Verbraucherinformationsdienst aid.

Beim Erhitzen bekommen Bärlauchzwiebeln ein mildes, knoblauchartiges Aroma. Damit das nicht zerstört wird, sollten warme Speisen wie Soßen immer erst kurz vor dem Servieren mit Bärlauch abgeschmeckt werden.

Bärlauch wächst häufig in Laub- und Buchenwäldern und unter Hecken. Nur wer die Blätter genau von denen des Maiglöckchens, der Herbstzeitlosen oder des Gefleckten Arionastabs unterscheiden kann, sollte das Kraut selbst sammeln. Denn diese genannten Pflanzen sind allesamt giftig, warnt der aid.