1. Ratgeber
  2. Gesundheit & Ernährung

Abgelaufene Lebensmittel sind oft noch einwandfrei

Abgelaufene Lebensmittel sind oft noch einwandfrei

Erfurt (dpa/tmn) - Lebensmittel, bei denen das gestempelte Datum schon abgelaufen ist, müssen nicht gleich im Müll landen. Manchmal lohnt sich sogar ihr Einkauf. Wichtig ist jedoch, was abgelaufen ist: Mindesthaltbarkeit oder Verbrauchsdatum.

Oft sind Lebensmittel jenseits des Mindesthaltbarkeitsdatums noch einwandfrei und zum Verzehr geeignet. Vorher kontrollieren Verbraucher aber am besten Geruch und Aussehen, rät die Verbraucherzentrale Thüringen. Riechen die Produkte normal und sehen sie unauffällig aus, probiert man am besten ein bisschen. Schmeckt die Speise nicht anders als sonst, ist der Verzehr unbedenklich. Andernfalls wird sie vorsichtshalber entsorgt.

Auch im Supermarkt gibt es manchmal Produkte mit abgelaufenem MHD zu kaufen, oft zum Sonderpreis und auf einer Sonderfläche. Nach Angaben der Verbraucherzentrale muss der Händler dabei besonders sorgfältig überprüfen, ob die Ware noch einwandfrei ist.

Nicht mehr verkauft werden dürfen Lebensmittel, deren Verbrauchsdatum überschritten ist. Das gilt zum Beispiel für Hackfleisch oder frisches Geflügel. Wer sie vor Ablauf des Verbrauchsdatum gekauft, aber darüber hinaus aufbewahrt hat, sollte sie nicht mehr essen, wenn das Datum überschritten ist.