1. Ratgeber
  2. Geld & Recht

Neues DAX- Hoch: Aktien nicht unüberlegt kaufen

Neues DAX- Hoch: Aktien nicht unüberlegt kaufen

Düsseldorf (dpa/tmn) - Er steigt und steigt: Der Deutsche Aktienindex DAX klettert derzeit von einem Hoch zum anderen. Anleger sollten aber nicht unüberlegt und wahllos Aktien kaufen.

Der Aktienkauf sollte gut überlegt sein, auch wenn die Höhenflüge des DAX locken. „Man muss schon nach Substanzwerten suchen“, sagt Marco Carbras von der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz in Düsseldorf. Am Freitag (29. April) kletterte der Dax auf ein neues Hoch: Bis zum Mittag legte der deutsche Leitindex um 0,21 Prozent auf 7491 Punkte zu. Damit ließ er das Hoch vom Vortag knapp hinter sich und markierte den höchsten Stand seit Januar 2008.

Der Dax bewege sich zwar derzeit auf einem hohen Niveau, sagte Cabras. Allerdings seien die Aussichten weiter gut, denn die aktuellen Quartalszahlen vieler Unternehmen versprächen weitere Gewinne. „Die Konjunktur brummt, und das trotz der immer noch bestehenden Schwierigkeiten.“

Daher müssten Anleger sich nicht vor einem Einstieg in den Aktienmarkt fürchten. Bei der Auswahl der Aktien sollten sie allerdings wählerisch sein: „Das Geschäftsmodell sollte erprobt sein, das Unternehmen Gewinne machen und am besten auch eine Dividende zahlen“, empfiehlt Cabras. Mit Aktien schützten sich Anleger zudem vor der Inflation. Denn mit Aktien beteilige man sich an einem Unternehmen, investiere also in Sachwerte.