1. Ratgeber
  2. Geld & Recht

Augen auf beim Uhrenkauf: Diese Fehler sollten Sie vermeiden

Ratgeber : Augen auf beim Uhrenkauf: Diese Fehler sollten Sie vermeiden

Kleider machen Leute – so lautet das altbekannte Sprichwort. Doch nicht nur die Kleidung selbst sollte im Fokus stehen. Ebenso müssen Accessoires mit Bedacht gewählt werden, um das Outfit abzurunden.

Accessoires sind nicht nur für die Garderobe einer Frau sehr wichtig, und ein zentrales Element, sondern spielen auch bei den Herren eine große Rolle. Accessoires sind sowohl in einem privaten als auch in einem geschäftlichen Kontext von großer Bedeutung für Ihre Außenwirkung. Insbesondere Armbanduhren stehen dabei im Fokus und müssen mit besonderem Bedacht gewählt werden. Bei der Suche nach dem perfekten Modell ist es ratsam, eine möglichst große Auswahl an hochwertigen Uhren zu durchstöbern, aus der Sie das Modell auswählen können, das Ihnen am besten gefällt. Bevor Sie für ein solches neues Accessoire kaufen, sollten Sie einige Tipps beachten, die Ihnen helfen, eine Entscheidung zu vermeiden, die Sie später bereuen werden.

Mehr als nur ein kurzfristiger Begleiter

Eine Armbanduhr, welche von hoher Qualität und einer schicken Optik zeugt, ist mehr als nur ein schnelles Accessoire. Armbanduhren können ein Leben lang zu einem treuen Begleiter werden, welcher irgendwann an die nächste Generation vererbt wird. Daher sollten Sie zwar auf die Ratschläge der Menschen in Ihrem Umfeld hören, wenn es um die Auswahl eines passenden Modells geht. Jedoch gilt es zu beachten, dass Sie Sie Ihren Instinkt nie völlig ignorieren dürfen, vor allem, wenn es um persönliche Dinge wie Schuhe, Krawatten, Anzüge und sogar Ihre Uhr geht. Kaufen Sie nicht ein bestimmtes Modell, nur weil Sie gesehen haben, dass andere es bevorzugen. Entscheiden Sie sich für das, was Ihrer Meinung nach zu Ihnen passt und was Ihnen gefällt. Sie kaufen es für sich selbst, nicht für den Eindruck, den andere auf Sie machen.

Neuste Trends verfliegen schnell

Trends sind gut, wenn Sie in etwas investieren wollen, das nicht sehr teuer ist. Wenn Sie Qualität wollen, ist eine Uhr eine ziemlich große Investition, an der Sie lange Freude haben sollten. Vermeiden Sie es also, den neuesten Trends zu folgen und am Ende eine Uhr zu haben, die nicht zu Ihnen passt. Wer nicht nur ein schickes Schmuckstück, sondern auch praktischen Nutzen wünscht, sollte einen Chronographen wählen. Wenn Sie Citizen Uhren online finden wird schnell klar, dass es sich hierbei um Uhren für echte Abenteurer handelt. Neben der Funktion der Höhenmessung sowie dem Kompass kann die Uhr auch zum Tauchen mitgenommen werden. In Kostenpflichtiger Inhalt Tiefen von bis zu 300 Metern halten einige Modelle stand und bieten den Tragenden absolute Sicherheit.

Die facettenreiche Funktionalität macht klar, dass es sich bei diesen Armbanduhren nicht nur um ein Accessoire für einen bestimmten Anlass handelt, sondern um einen ewigen Begleiter.

Facettenreich einsetzbar – Uhren mit Beständigkeit

Dies ist eine der einfachsten Möglichkeiten, Ihren Kleiderschrank mit Gegenständen und Accessoires zu füllen, die Sie schnell vergessen werden. Selbst wenn Sie für einen besonderen Anlass da sind und Ihre Garderobe und Accessoires auffrischen müssen, sollten Sie sich für Stücke entscheiden, die auch in einer legeren Umgebung funktionieren würden. Andernfalls kann es passieren, dass Sie Ihr Geld zum Fenster hinauswerfen. In diesem Fall sollten Sie nach einer Uhr suchen, die Sie problemlos im Büro oder an freien Abenden tragen können, damit Sie sich öfter an ihr erfreuen können.

Damit eine Uhr alltagstauglich ist, sollte sie einige Kriterien erfüllen. So müssen Gewicht und Größe in einem alltagsfähigen Maß ausgelegt sein. So wie es keine typische Handgelenksgröße gibt, gibt es auch keine typische Uhrengröße. Manche Uhren sind sehr groß, um ins Auge zu stechen, aber die meisten haben einen Gehäusedurchmesser zwischen 34 und 44 mm. Wenn Sie ein dünneres Handgelenk haben, passt ein Gehäuse von 34-40 mm am besten, während Männer mit dickeren Handgelenken sich für Modelle bis 46 mm entscheiden sollten. Gleichzeitig ist auch die Gehäusedicke wichtig, da sie das Aussehen der Uhr beeinflusst. Eine 10 mm dicke Uhr wird besser Kostenpflichtiger Inhalt unter die Manschette passen als eine 15 mm dicke.