Sicher auf die Piste: Kinder-Ski richtig auswählen

Sicher auf die Piste: Kinder-Ski richtig auswählen

München (dpa/tmn) - Viele Kinder fahren schon in jungen Jahren mit ihren Eltern Ski. Damit die Kleinen auf der Piste sicher unterwegs sind, sollten ihre Skier richtig ausgewählt werden. Dabei richtet sich die Länge der Bretter nach der Körpergröße des Kindes.

Grundsätzlich sollten die Ski Einsteigern maximal bis zur Schulter reichen. Bei Fortgeschrittenen dürfen die Bretter bis zum Mund reichen, bei Profis kann die Körpergröße als Maßstab genommen werden. Darauf weist der Deutsche Skiverband (DSV) in München hin. Carving-Ski, die stark tailliert sind, werden am besten fünf Zentimeter länger gewählt. So fallen Rutschen und Driften leichter. Außerdem behalten die Kinder damit eine bessere Kontrolle über das Tempo und fahren dadurch sicherer.

Mehr von Westdeutsche Zeitung