„Schatz“ ist bei Paaren der beliebteste Kosename

Düsseldorf (dpa/tmn) - Hase, Mausi oder Bärchen: Für den Partner gibt es viele Kosenamen. Eine Umfrage ergab, dass bei Paaren in Deutschland „Schatz“ am meisten verbreitet ist.

„Schatz“ ist der beliebteste Kosename in Deutschland. Vier von zehn Menschen in einer Beziehung (38 Prozent) nennen den oder die Liebste so. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts Innofact. Knapp 10 Prozent orientieren sich am Vornamen des anderen und benutzen eine Abkürzung oder Verniedlichung. Etwa jeder Zwölfte (8 Prozent) drückt seine Nähe zum Partner mit „Hase“ aus, etwas weiter hinten liegen die tierischen Pendants „Maus“ (5 Prozent) und „Bär“ (3 Prozent). Rund jeder Achte (13 Prozent) kann mit Kosenamen gar nichts anfangen und verzichtet lieber darauf. Im Auftrag der Online-Partneragentur Parship wurden rund 1400 Personen befragt, die einen Partner haben.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort