Ratgeber Beziehungen: Was ist wichtig?

Menschen erleben unterschiedlich. Nicht immer ist uns klar, was wirklich wichtig ist in unserem Leben und was nicht.

Düsseldorf. Ich habe etwas Interessantes gelesen", erzählt Trixi. "Da wurde beschrieben, wie unterschiedlich Leute das gleiche Ereignis erleben und was das für Auswirkungen haben kann." "Versteh’ ich nicht", sagt Harry. "Naja", setzt Trixi an, "die haben untersucht, wie nach einem Erdbeben die Leute direkt im Zentrum und die Leute mehr am Rand des Bebens auf das Erdbeben reagieren. Dabei haben die herausgefunden, dass die Menschen, die sich aus den Trümmern retten konnten, glücklich sind, am Leben zu sein und alles Andere nicht wichtig finden. Dagegen haben Leute am Rand vom Erdbebengebiet vor Ärger Anfälle bekommen, weil das Beben zu einem Riss in der Hauswand geführt hatte." "Und haben die eine Erklärung dafür gegeben?", fragt Harry "Ja, die haben herausgefunden, dass ganz wichtig ist, auf welcher Grundlage jeder die Ereignisse bewertet, die er erlebt", berichtet Trixi. "Das heißt", fragt Harry, "wenn ich Angst um mein Leben hatte und bin noch mal davon gekommen, relativiert sich alles andere? Und wenn alles in Ordnung ist und plötzlich macht das ein Ereignis kaputt, dann könnte ich mich aufregen ...?" "Ja, genau", sagte Trixi. "Entscheidend ist bei allem die Bewertung, die ich selber mache - und bei der ich ja entscheide, welche Basis ich für die Bewertung auswähle. Wenn z.B. gerade jemand einen Trauerfall im Freundeskreis hat, dann ist ihm die Gesundheit eine Zeitlang auch wichtiger als die Arbeit." "Und wieso ist die Basis für die Bewertung so verschieden?", will Harry wissen. "Na ja, offensichtlich ist uns nicht immer klar, was wirklich wichtig ist in unserem Leben und was nicht!", sagte Trixi. Daran sollte jeder arbeiten.

  • www.boeken-coaching.de
  • Meistgelesen
    Neueste Artikel
    Zum Thema
    Aus dem Ressort