1. Ratgeber
  2. Familie & Jugend

Die Wintermode 2020 – worauf wir uns jetzt freuen dürfen

Warum und abwechslungsreich : Die Wintermode 2020 – worauf wir uns jetzt freuen dürfen

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken und die Sonne schafft es immer seltener, sich durch die graue Wolkendecke zu kämpfen. Aber muss der Winter deshalb auch gleich kalt und trist werden? Auf keinen Fall! Denn die neue Wintermode 2020 hält warm, ist abwechslungsreich und macht verdammt gute Laune.

Während man bereits im Herbst zu knalligen Farben und verspielten Mustern greifen durfte, steht die aktuelle Wintermode dem in nichts nach. Denn Patchwork, Karo und Hahnentritt bleiben auch für den Winter absolut im Trend. Allerdings gesellen sich zu den auffälligen Farben und Mustern jetzt auch Beige- und Brauntöne. So kann man nach Lust und Laune entscheiden, ob man es lieber auffällig und farbenfroh haben möchte, oder doch lieber zurückhaltend und elegant.

Wer die aktuellen Wintertrends übrigens online shoppen möchte, wird auf modivo.de garantiert fündig. Der Online-Shop bietet eine große Auswahl an moderner Kleidung und stellt eine gelungene Abwechslung zu den herkömmlichen Modehändlern dar.

Die wichtigsten Teile der Wintermode sind, und bleiben natürlich, die Winterjacken und –Mäntel. Besonders Daunen halten extrem warm und liegen als Steppjacken absolut im Trend. Was die Länge betrifft, darf es extrem werden: Während die Jacken für diesen Winter besonders kurz sind, gehen die Mäntel jetzt am Besten bis unter die Knie. Auch flauschige Zottelmäntel kann man weiterhin tragen – die gibt es in allen modischen Farben und Längen und aus den unterschiedlichsten Materialien.

An etwas milderen Wintertagen kann gerne zu Leder bzw. Kunstleder gegriffen werden. Ein extra langer Ledermantel, mit Kunstfell-Besatz am Kragen, sieht nicht nur besonders schick aus, sondern wärmt auch zusätzlich.

Foto: Pexels @ Ogo (CC0 Creative Commons)

Grundsätzlich findet man Kunstfell jetzt überall – als Highlight an Kleidungsstücken, oder aber für komplette Accessoires. So gibt es nicht nur Fake-Fur-Schals, sondern auch Fake-Fur-Taschen. Diese sorgen, z.B. in der Kombination mit Leder oder Satin, als flauschige Akzente für einen tollen Materialmix.

Strick darf natürlich in keinem Winter fehlen, aber vor allem in diesem nicht. Denn eines ist klar: 2020 ist das Jahr der Strickmode! Ob als Kleid, Pullover, Jacke, Rock, Hose oder Top.... Strick kommt jetzt in allen Formen und Farben vor und kann gerne als Komplettlook getragen werden. Wie wäre es mit einem Strickpullover, kombiniert zu einem langen Strickrock, oder ein Stricktop zu einer weiten Strickhose? Ton in Ton und aus feinem Strick sieht das nicht nur elegant aus, sondern ist auch ein absoluter Hingucker.

Abgerundet wird das perfekte Winteroutfit dieses Jahr mit Hut statt Mütze. Hüte sind momentan das absolute Mode-Must-have und haben auf seltsame Art und Weise das Talent, in den unterschiedlichsten Ausführungen, absolut jedem Outfit einen eleganten und coolen Schliff zu verleihen.

Auch wenn man vielleicht ab und zu noch etwas wehleidig auf die wärmeren Tage zurückblicken mag, sind das doch wunderbare Aussichten auf den Winter, nicht wahr?