1. Ratgeber

Die Vorteile eines Umzugsunternehmens

Den Umzug aus der Hand geben : Die Vorteile eines Umzugsunternehmens

Ein Umzugsunternehmen ist viel zu teuer, der Umzug lässt sich besser alleine stemmen - Das sind wohl zwei der größten und am weitesten verbreiteten Vorurteile gegenüber Firmen, die Umzüge übernehmen.

Doch solche Vorurteile entsprechen nicht unbedingt immer der Wahrheit. In Wahrheit sind Umzugsunternehmen sogar meist günstiger als man denkt. Außerdem bieten sie eine willkommene Entlastung beim Umzug, nicht nur beim Tragen und beim Anpacken. Immerhin ist die gesamte Organisation rund um den Wohnortwechsel schon stressig genug. Wir haben die wichtigsten Vorteile von Umzugsunternehmen an dieser Stelle zusammengefasst.

Ein Umzug bedeutet Stress

Eine Sache steht wohl ohne jeden Zweifel fest: ein Umzug bedeutet Stress und Arbeit. Dabei spielt es keine Rolle, ob dafür ein spezielles Umzugsunternehmen engagiert wird oder der Umzug selbst mit Freunden und Familie gestemmt wird.

Letzteres mag im ersten Moment vielleicht als eine gute Idee erscheinen, da man vermeintlich Geld spart. Die Frage ist nur, ob diese Ersparnis den Mehraufwand aufwiegt. Außerdem sollte man bedenken, dass man, falls etwas zu Bruch geht, selbst dafür haften muss.

Ein großer Teil des Stresses beim Umzug geht von dem großen Organisationsaufwand aus.

  • Wie viele Umzugskisten werden gebraucht?
  • Was wird in welche Kiste gepackt?
  • Wie und wo organisiert man ein passendes Fahrzeug?

Und viele weitere Fragen muss man sich dabei stellen. Oft bietet eine Umzugsunternehmen dabei eine passende Erleichterung, da sie je nach Auftrag verschiedene Aufgaben übernehmen können – vom Full-Service-Umzug bis hin zum Möbeltaxi.

Dann lohnt es sich, den Umzug selbst zu stemmen

Natürlich gibt es gute Gründe, um beim Umzug auf ein Umzugsunternehmen zu verzichten. Vor allem dann, wenn die Anzahl der Möbel und Umzugskisten, die es zu transportieren gibt, eher überschaubar ist, kann es sich lohnen, den Umzug allein zu stemmen.

Ein weiter Grund ist, dass es mehr als genug Helferinnen und Helfer gibt, die mit anpacken können. Möglicherweise haben eine oder mehrere Personen darunter ein entsprechendes Fahrzeug, das genutzt werden kann. Liegen der alte und der neue Wohnort nahe beieinander, muss es ebenfalls nicht unbedingt das Umzugsunternehmen sein.

Sind die finanziellen Mittel nicht vorhanden, fällt der professionelle Umzug ohnehin flach. Es ist jedoch auch möglich nur einen Teil des Umzugs selbst durchzuführen. Beispielsweise könnte nur der Transport durch eine Firma erfolgen und das Tragen könnte selbst übernommen werden.

Umzugsunternehmen bieten viele Vorteile

Grundsätzlich bieten Umzugsunternehmen eine Menge Vorteile. Dass ein solcher professioneller Umzug immer zu teuer ist, ist ein Mythos. Häufig ist der Umzug mit der Hilfe einer Firma günstiger als man meint. Folgende Vorteile fünf Vorteile ergeben sich aus einem professionellen Umzug:

  1. Stress vermeiden: Umzugsunternehmen können je nach Angebot einen großen Teil der Organisationsarbeit abnehmen. Dazu gehört zum Beispiel das Einrichten einer Halteverbotszone, damit der Umzug reibungslos verläuft.
  2. Weniger Rückenschmerzen: Es ist wohl die größte Erleichterung beim Umzug. Man muss Möbel und Kartons nicht selbst tragen, sondern lässt sie tragen. Die körperliche Belastung beim Umzug wird auf ein Minimum reduziert. Manche Firmen übernehmen sogar das Einpacken der Kisten.
  3. Umzug ist versichert: Bei einem Umzug mit einem professionellen Umzugsunternehmen ist alles versichert. Geht etwas zu Bruch, ist das meist kein Problem, der Schaden wird ersetzt. Vor dem Umzug empfiehlt es sich jedoch bei dem Unternehmen noch einmal genauer nachzufragen. Daneben können Personen, die umziehen noch auf weitere Versicherungen achten
  4. Service-Spektrum: Die meiste Unternehmen bieten ein ganzes Leistungsspektrum an. Wie bereits erwähnt, kann selbst das Einpacken der Umzugskisten mit eingeschlossen sein. Möbel können auf- und abgebaut werden. Manchmal werden sogar die Umzugskisten zur Verfügung gestellt.
  5. Erfahrung - eingespieltes Team: Wer sich für ein Umzugsunternehmen entscheidet, engagiert dabei meistens Profis. Sie wissen welche Aufgaben, wann übernommen werden und wie ein Transport möglichst effizient stattfinden kann.

Verschiedene Umzugsarten und Leistungen

Wir haben bereits mehrfach angedeutet, dass Umzugsfirmen nicht nur eine Leistung anbieten. Vielmehr handelt es sich dabei um ein Leistungsspektrum, auf das wir an dieser Stelle etwas genauer eingehen wollen.

  • Bei einem Komplettumzug übernimmt die Umzugsfirma wirklich alles, vom Packen der Kisten, über den Abbau der Möbel, bis hin zum Transport aller Habseligkeiten.
  • Ein Standardumzug beschreibt nur den Transport von Möbeln und Kisten. Einpacken muss man selber. Möbel müssen meist ebenfalls abgeschlagen werden.
  • Wer sich für einen Teilumzug entscheidet, transportiert einen großen Teil des Hab und Guts selbst, nur große, schwere oder unhandliche Dinge werden dem Unternehmen überlassen.
  • Handelt es sich insgesamt um einen eher kleineren Umzug, ist vielleicht der Umzug per Beiladung eine Alternative. Dabei werden mehrere Umzüge einer Firma innerhalb eines Fahrzeugs zusammengefasst.

Daneben haben Umzugsfirmen oft auch noch weitere Dienstleistungen im Angebot, wie etwa einen Entrümpelungsservice oder sogenannte Relocation-Services, wenn man beispielsweise ins Ausland zieht.

Das gilt es zu beachten beim Beauftragen

Wer sich nun dafür interessiert, beim nächsten Umzug eine Firma dafür zu beauftragen sollte vor allem darauf achten, dass es sich um einen seriösen Anbiete handelt. Wichtig ist, dass man sich nicht von einem zu günstigen Preis blenden lässt.

Eine gute Umzugsfirma sollte zudem eine feste Anschrift und eine Festnetztelefonnummer haben. Ohne eine vorherige Besichtigung der aktuellen Wohnung sollte ebenfalls nichts gehen. Die Versicherung sollte inklusive sein. Gezahlt wird, wenn der Umzug vollbracht ist.

Glücklicherweise gibt es hier im Netz genug Portale mit gut bewerteten und vor allem seriösen Umzugsunternehmen. Dann klappt es auch mit dem nächsten Umzug.