Ratgeber

Bis zum Jahresende müssen in einem Unternehmen viele Dinge erledigt werden. Neben den Jahresabschlüssen steht auch die Planung für das nächste Jahr an. Dabei geht es um Projekte, die geplant sind und den Marketingplan, aus dem hervorgeht, wie die derzeitige Marktsituation zu bewerten ist und die weitere Entwicklung auf den Märkten eingeschätzt wird.

Wirtschaftliche Entwicklung - worauf sollte im Marketing geachtet
Foto: Pixabay/geralt

Marketingaktivitäten genau analysieren


Zu Beginn des Jahres ist es sinnvoll, die bisher geplanten Marketingaktivitäten nochmals genau zu analysieren. Oft hilft eine Marketinganalyse, um die wichtigsten Kennzahlen zu ermitteln und entscheidende Impulse zur Optimierung zu liefern. Mittlerweile zählen Werbeartikel in den meisten Unternehmen zum Standard, um die Kundenkommunikation sowie die Kommunikation mit Geschäftspartnern und Dienstleistern zu verbessern und zu fördern. Durch die Übergabe von Werbegeschenken soll jedoch nicht nur Wertschätzung zum Ausdruck gebracht werden. Werbegaben dienen gleichzeitig als Visitenkarte eines Unternehmens und können dessen Image beeinflussen. Meistens werden die Give-aways bei Firmenveranstaltungen, Kundenbesuchen oder bei Messen verteilt. Zu den häufigsten Gründen, um Werbeartikel zu verschenken, zählen neben der Kundenbindung auch die Einführung neuer Produkte sowie die Kundenakquise. Intern werden Werbegaben oft mit dem Ziel, dadurch die Mitarbeitermotivation zu erhöhen, überreicht. Werbemittel wie sie beispielsweise hier zu finden sind, sollten zum Unternehmen sowie zur Zielgruppe passen, einen Nutzwert haben und qualitativ hochwertig sein. Damit Werbegeschenke die gewünschte Aufmerksamkeit erzielen, kommt es auch auf die Art und Weise, wie das Präsent übergeben wird, an. So sollte mit der Übergabe eines Werbeartikels gleichzeitig Wertschätzung und Interesse an einer weiteren Zusammenarbeit vermittelt werden. Ein Werbegeschenk besitzt eine höhere Aussagekraft als eine Visitenkarte oder ein Prospekt, in dem die Produkte oder Dienstleistungen des Unternehmens beschrieben werden. Ausschlaggebend ist jedoch vor allem die praktische Verwendbarkeit des Gegenstandes. Büroartikeln wird ein besonders hoher Nutzwert zugeschrieben. So sind beispielsweise Kugelschreiber, Schreibblöcke und Kalender überall einsetzbar. Aus Sicht der Beschenkten gibt es zahlreiche Gründe, weshalb ein Werbegeschenk behalten wird und ein anderes im Müll landet. Daher empfiehlt es sich, beim Einsatz von Werbemitteln den Bedarf und die Interessen der Zielgruppen zu berücksichtigen.

Die Basis einer guten Geschäftsbeziehung


Grundsätzlich sollte bei Werbeartikeln auf den Nutzen und Mehrwert sowie auf eine hervorragende Qualität geachtet werden. Für mehr Aufmerksamkeit können eine ungewöhnliche Form oder ein originelles Design des Give-aways sorgen. Die entscheidende Basis einer guten Geschäftsbeziehung sind Vertrauen und Zuverlässigkeit. Es ist bekannt, dass Werbeartikel ein Unternehmen beim Vertrauensaufbau unterstützen können, allerdings ist es wichtig, die Wirkung eines Werbegeschenks zu kennen. Auch klassische Werbeartikel wie Kugelschreiber, Feuerzeuge, Kalender, USB-Sticks, Schlüsselanhänger, Tassen und Becher vermitteln eine Botschaft, die mit dem Unternehmen in Verbindung gebracht wird. Es empfiehlt sich daher, sich zunächst die Frage zu stellen, wofür das Unternehmen steht und welche Firmen-Philosophie verfolgt wird. Gleichzeitig sollte man die wirtschaftliche Entwicklung in den kommenden Jahren im Blick haben und das Marketingkonzept darauf abstimmen. Da bei Werbeartikeln auch steuerliche Aspekte zu berücksichtigen sind, sollte diese Perspektive ebenfalls berücksichtigt werden, bevor Entscheidungen getroffen werden. In der neuen Arbeitswelt werden Begriffe verwendet, die bislang kaum bekannt waren. So beschreibt etwa die Bezeichnung Agilität die Anpassungsfähigkeit von Unternehmen an äußere Veränderungen. Eine gewisse Agilität ist insbesondere im Marketing von großer Bedeutung.