Restaurantleitung - ein Job für Menschen mit Führungspersönlichkeit

Berufswahl : Restaurantleitung - ein Job für Menschen mit Führungspersönlichkeit

In vielen Branchen sind die Wochen vor Weihnachten mit zusätzlichen Arbeiten verbunden. Für die Beschäftigten in der Hotellerie und Gastronomie bedeutet die Adventszeit aufgrund steigender Nachfrage oft Stress und Überstunden.

Was muss bei einer Restauranteröffnung beachtet werden?

Wer an den Weihnachtsfeiertagen gemütlich mit Familie und Freunden in einem Restaurant speisen möchte, muss rechtzeitig einen Tisch reservieren. Bei der Tischreservierung gilt es jedoch einiges zu beachten. Falls die Kunden nicht zum vereinbarten Zeitpunkt erscheinen, ist der Wirt berechtigt, Schadenersatz zu verlangen. In der Praxis wird dieses Recht jedoch kaum in Anspruch genommen, da kein Gastronom potenzielle Kunden verlieren möchte. Nach der Bestellungsaufnahme müssen die Gäste allerdings keine überlangen Wartezeiten akzeptieren, sondern können, falls die Mahlzeiten mit erheblicher Verspätung serviert werden, den Preis herabsetzen. Restaurant-Experten empfehlen, vor allem beim Wein aufmerksam zu sein, denn nicht immer ist die Weinsorte, die auf der Getränkekarte zu finden ist, auch vorrätig, sodass häufig ein ähnlicher Wein eingeschenkt wird. Das Gaststättengewerbe ist auch für Existenzgründer kein einfaches Terrain. Restaurantfachleute, die eine Unternehmensgründung im Gastronomiebereich anstreben, müssen Durchhaltevermögen, Konzentration, Geduld und eine starke Führungspersönlichkeit besitzen. Für die Existenzgründung im Gastronomiesektor ist vor allem der richtige Standort von Bedeutung. Bevor ein Miet- oder Pachtvertrag für ein Restaurant unterschrieben wird, sollte deshalb genau geprüft werden, ob Lage und Location den eigenen Vorstellungen entsprechen. Zum Inventar und zur Ausstattung eines Restaurants gehören neben Tresen, Tischen und Stühlen für den Gastraum auch eine komplette Kücheneinrichtung, um die professionelle Zubereitung kalter und warmer Speisen zu gewährleisten. Da in der Restaurantküche viele Mahlzeiten zeitgleich zubereitet werden müssen, während gleichzeitig abgeräumtes Geschirr zu reinigen ist, muss das richtige Equipment vorhanden sein. Eine professionelle Kücheneinrichtung, Geschirr, Besteck und Tischzubehör sowie weiterer Gastronomiebedarf für das Gastrogewerbe sind im Fachhandel wie bei gastprodo.com auch online zu finden. Zu den besonderen Herausforderungen für Gastronome gehören Caterings und Buffets. Bei diesen Anlässen muss das vorbereitete Essen entsprechend angerichtet werden. Die Speisen müssen entweder kalt- oder warmgehalten werden, während darauf zu achten ist, dass Besteck und Geschirr für die Gäste gut erreichbar ist.

Gaststättenkon­zession für den Betrieb gastronomischer Einrichtungen erforderlich

Die Selbstbedienungsvariante ist bei Gästen jedoch sehr beliebt, da diese ihre Mahlzeiten am Buffet selbst zusammenstellen können. Neben Kühlvitrinen, Buffetplatten und Chafing Dishes werden dekorative Zubehörteile wie Abdeckhauben, Heizstrahler oder Wärmelampen benötigt, um die Speisen angemessen zu präsentieren. Wenn regelmäßig Buffets ausgerichtet werden, ist die Investition in Buffetinseln und Buffetvitrinen sinnvoll. Zur Grundausstattung beim Catering zählen auch Tellerspender, Tellerstapler und Abräumwagen. Schon bei der Erstellung einer Liste aller benötigten Gegenstände ist ersichtlich, dass die Eröffnung eines Restaurants mit hohen Kosten verbunden ist. Die Erarbeitung eines Businessplans ist deshalb eine wichtige Voraussetzung, um einen Überblick über alle anfallenden Kosten zu erhalten. Das Unternehmenskonzept wird bei der Existenzgründung ebenfalls im Businessplan festgehalten. Im unternehmerischen Konzept werden die Unternehmensziele genau beschrieben. Das Konzept stellt die besonderen Wesenszüge des künftigen Unternehmens dar. Bei einer Restaurantgründung bedeutet dies, exakt darzulegen, ob es sich um einen einfachen Restaurantbetrieb, in dem lokale Speisen und Getränke serviert werden, um ein Spezialitätenrestaurant oder gar um eine Sterne-Restaurant handelt. Der Businessplan dient gleichzeitig als Basis zur Beantragung von Krediten oder Fördermitteln. Im Restaurantbereich können vor allem die Miete oder Pacht sowie die Anschaffung einer Küchenausstattung mit hohen Kosten zu Buche schlagen. Darüber hinaus müssen Lebensmittel und Getränke eingekauft und Restaurant- und Küchenmitarbeiter bezahlt werden. Es empfiehlt sich deshalb, einen Finanzplan aufzustellen, um den notwendigen Kapitalbedarf und die eigenen finanziellen Ressourcen zu kalkulieren. Vor der eigentlichen Restauranteröffnung müssen einige Behördengänge erledigt werden. In Deutschland wird für den Betrieb gastronomischer Einrichtungen eine Gaststättenerlaubnis, die beim Ordnungsamt oder Gewerbeamt zu beantragen ist, benötigt. Nachdem die fachliche Eignung nachgewiesen wurde und dem Amt eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des künftigen Unternehmers vorliegt, wird die Konzession erteilt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung