1. Ratgeber
  2. Beruf & Bildung

Lange Telefonate stilvoll zu Ende bringen

Lange Telefonate stilvoll zu Ende bringen

Hamburg (dpa/tmn) - Manchmal ziehen sich geschäftliche Telefonate endlos in die Länge. Der Gesprächspartner redet und redet. Dann ist es gar nicht so einfach, das Telefonat stilvoll zu Ende zu bringen.

Einige Tipps können das erleichtern.

Um ein Ende zu finden, sollten Mitarbeiter zunächst erklären, warum sie das Gespräch beenden müssen, erklärt die Etikette-Trainerin Imme Vogelsang aus Hamburg. „Man kann sagen: 'Ich würde das gerne weiter mit Ihnen besprechen, aber ich habe leider in 15 Minuten eine Sitzung und muss noch die Unterlagen vorbereiten.'“ Dann sollten sie einen Rückruf anbieten, bei dem man das Gespräch fortsetzen könne.

Bahnt sich ein längeres Gespräch an, dürfen Mitarbeiter es auch mit dem Hinweis auf einen Termin auf später vertagen. Das geht etwa so: „Ich merke gerade, dass wir für diese Besprechung wohl länger brauchen. Darf ich Sie hierzu morgen um 9.00 Uhr zurückrufen?“ erklärt Vogelsang, die Sprecherin des Netzwerks Etikette Trainer International ist.

Redseligen Kunden oder Geschäftspartnern lässt sich aber auch indirekt signalisieren, dass man das Gespräch beenden möchte. Das geht etwa, indem Mitarbeiter das Ergebnis des Telefonats zusammenzufassen. Das vermittele dem Kunden zugleich das Gefühl, dass man sich auf etwas geeinigt hat und es ein produktives Gespräch war, erläutert Vogelsang. Oder Mitarbeiter kündigen an, dem anderen nach dem Auflegen zum Beispiel die gewünschten Unterlagen zu schicken. So nehmen sie das Gesprächsende ebenfalls auf eine elegante Art vorweg. Ähnlich wirksam ist es, sich für den Anruf zu bedanken, um das Ende des Telefonats einzuleiten.