Premiere: Die Niere

Kathrin braucht eine neue Niere. Ihr Ehemann Arnold hat dieselbe Blutgruppe. Ist er bereit, zu spenden? Er zögert, und Kathrin verzichtet wütend und nicht ohne eine gewisse Enttäuschung über das Verhalten ihres Gatten auf seine Niere.

Vielleicht spendet ja ein anderer, guter Mensch sein Organ?! Als beider Freund Götz sich sofort bereit erklärt, als Spender einzuspringen, bricht ein regelrechter Kampf um die Niere aus. Sowohl Diana, Götz` Ehefrau als auch Arnold fühlen sich übergangen. Sind die Ehen der beiden Paare wirklich so konfliktfrei wie sie bislang schienen?! Die Niere deckt so manch verborgene Herzensangelegenheiten auf. Eines ist sicher: Die Niere wird kein Paar kaltlassen, und man wird seinen Partner die alles entscheidende Frage stellen: Liebling, würdest du mir deine Niere spenden? Die bissige und polarisierende Beziehungskomödie von Stefan Vögel, die nicht nur an die Nieren, sondern auch ans Herz geht, feiert am Samstag, 11. Mai, Premiere im Wuppertaler Talton-Theater. Es gibt weitere Termine bis Ende Juni.

Samstag, 11. Mai, 20 Uhr, Premiere, Talton-Theater, Wiesenstraße 118, Wuppertal

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort