1. PR-Specials
  2. WestLotto

Erster Eurojackpot-Millionär des Jahres gesucht

72 Millionen Euro zu gewinnen : Erster Eurojackpot-Millionär des Jahres gesucht

Das neue Jahr ist erst wenige Tage alt und bei Eurojackpot wartet eine stattliche Summe. Rund 72 Millionen Euro gibt es bei der Ziehung am kommenden Freitag (8. Januar) zu gewinnen.

In den vergangenen fünf Wochen knackte kein Tipper die erste Gewinnklasse. Seit Ende November baut sich der Jackpot inzwischen über fünf Ziehungen auf die aktuelle Summe von rund 72 Millionen Euro auf.

Jackpot-Treffer

Den obersten Gewinnrang traf zuletzt ein Schwede. Am 27. November gewann er rund 11,2 Millionen Euro. Den letzten Jackpot-Treffer in Deutschland gab es genau eine Woche davor – nämlich am 20. November. Ein Spielteilnehmer aus Niedersachsen stellte damit den Landesrekord auf: Rund 61 Millionen Euro – bisher konnte niemand eine höhere Summe dort erspielen.

Millionäre im Dezember

Im Dezember blieb ein Treffer in der Gewinnklasse 1 aus. Neue Millionäre gab es aber trotzdem. Zum Beispiel am 4. Dezember: Ein Nordrhein-Westfale traf mit seinen Glückszahlen die zweite Gewinnklasse. Er gewann rund 1,8 Millionen Euro. Ebenfalls einen Treffer im zweiten Gewinnrang landete ein Tipper aus Schweden am 18. Dezember. Mit sechs richtigen Zahlen sackte er sich 2.051.630,90 € ein.

Weg zum Glück

Wer sein Glück probieren möchte, kann seinen Tipp nicht nur in den geöffneten Lotto-Annahmestellen abgeben. Auch online unter www.westlotto.de ist eine Teilnahme möglich. Einfach Eurojackpot auswählen und die persönlichen Glückszahlen eintragen. Tipps für die Ziehung am kommenden Freitag (8. Januar) können bis 18:59 Uhr abgeben werden.

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter:

Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW - Telefon: 0 800-0 77 66 11 (kostenlos)

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); Telefon: 0 800-1 37 27 00 (kostenlos)