Garantierte Ausschüttung bei der Zusatzlotterie Spiel 77 : Der Jackpot muss weg

Im Jackpot bei der Zusatzlotterie Spiel 77 warten am kommenden Mittwoch (18. November) rund acht Millionen Euro auf einen Gewinner (Chance 1 : 10 Mio.). Seit zwölf Ziehungen in Folge wurde der Jackpot nicht geknackt.

Sollte bei der nächsten Ziehung niemand die richtige siebenstellige Losnummer auf seiner Spielquittung haben, wird der Jackpot garantiert ausgeschüttet. Das Geld fließt dann in die nächstniedrigere Gewinnklasse 2. Hier reichen bereits sechs richtige Zahlen (Chance: 1 : 1.111.111). Bei der letzten garantierten Ausschüttung im Spiel 77 gewann ein Spielteilnehmer sogar in der Klasse 3 (Chance 1 : 111.111) mit fünf richtigen Zahlen, da kein Tipper die erste und zweite Gewinnklasse traf.

Für die Ziehung am Mittwoch können Spielteilnehmer das „Ja-Kreuzchen“ für Spiel 77 auf einem Tippschein für LOTTO 6aus49 machen. Und das lohnt sich gleich doppelt, denn im Lotto-Jackpot wartet ebenfalls eine stattliche Summe auf einen oder mehrere neue Millionäre: Rund 33 Millionen Euro (Chance 1 : rd. 140 Mio.).

Seit inzwischen zehn Ziehungen wächst der Jackpot bei LOTTO 6aus49 an. Zuletzt geknackt wurde die erste Gewinnklasse am 10. Oktober in Baden-Württemberg. Ein Spielteilnehmer gewann 42.583.626,40 Euro – die höchste Summe, die jemals bei LOTTO 6aus49 als Einzelgewinn erspielt wurde.

Wer sein Glück probieren möchte, kann seinen Tipp bis Mittwoch um 17:59 Uhr in den WestLotto-Annahmestellen und im Internet unter www.westlotto.de abgeben.

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter:Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW - Telefon: 0 800-0 77 66 11 (kostenlos)Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); Telefon: 0 800-1 37 27 00 (kostenlos)