1. PR-Specials
  2. Unterwegs

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Editorial : Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Urlaub – nach nichts sehnen sich Viele nach zwei Jahren Pandemie mehr. Und es sieht gut aus.

Die Feriendestinationen sind bereit und warten auf Gäste. In Deutschland und vielen anderen Ländern. Deutschland und die direkten Nachbarn gehören nach wie vorzu den beliebtesten Zielen. Das dürfte sich auch in diesem Jahr nicht ändern. Umso mehr freuen wir uns, Ihnen in der vorliegenden Sonderveröffentlichung „unterwegs“ eine große Bandbreite an Urlaubszielen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden vorstellen zu dürfen. Überall stehen Reiseanbieter,Hoteliers und Tourismusvertretungen vor Ort in den Startlöchern, um im Frühling und Sommer zahlreiche Gäste zu empfangen.

Wie wäre es beispielsweise mit einem Städtetrip nach Wolfenbüttel, Karlsruhe, Pforzheimoder Worpswede? Alle Städte bieten pittoresken Innenstädte und eine lebendige Geschichte. In Österreich wartet das Zillertal auf die Frühlingsskifahrer, auch die Naturparkregion Reutte lockt mit der frühlingsfrischen Bergwelt und natürlich der österreichischen Küche. Sie bleiben lieber daheim? Radeln und Wandern, das ist im Frühling besonders beliebt. Dann ist es noch nicht so warm wie im Sommer, sodass auch lange Touren durch die erwachende Natur möglich sind. Zum Beispiel im Weserbergland auf dem Weser-Radweg,durch die Naturregion Sieg oder auf alten Schmugglerpfaden durch die Grafschaft Bentheim.

Ganze 60 Burgen und Schlösser warten auf den 780 Kilometern entlang der Burgenstraße. Diese Entdeckungsreise kann man – natürlich in Etappen – ganz sportlich mit dem Fahrrad oder klassisch mit dem Auto machen.

Sie brauchen im Urlaub das Meer?Auch dafür haben wir die passenden Tipps. Die Nordseeinsel Spiekeroog

wartet wieder auf Gäste. Ebenso die niederländische Insel Texel sowie die Binzer Bucht auf Rügen. Wer sich schon vor dem Urlaub auf die See einstimmen will, kann das mit dem Podcast „Ostseelauschen“.Menschen aus Schleswig-Holstein,erzählen aus ihrem Alltag – vom Fischsommelier bis zur Stadtführerin.

Wofür auch immer Sie sich entscheiden – genießen Sie Ihre Tagestour, Ihren Kurztrip, Ihren Urlaub. Wir wünschen eine gute Reise.