1. PR-Specials
  2. Krefeld

Anzeige: Ein Event für Genussmenschen

Anzeige : Ein Event für Genussmenschen

Vom 11. bis 13. August lädt die Bürgergesellschaft Stadtmitte zum traditionellen Weinfest auf dem Krefelder Dionysiusplatz ein.

Krefeld. Was haben die Orte Wallhausen, Piesport, Bad Bergzabern, Niederhorbach, Horrweiler, Monzel, Guldental und Sommerloch gemeinsam? Eigentlich sind es gleich zwei Dinge. In allen Orten wird hervorragender Wein produziert und sie alle sind beim Weinfest auf dem Krefelder Dionysiusplatz anzutreffen. Zum nunmehr 15. Mal verwandelt sich der Platz rund um die gleichnamige Kirche in ein Mekka für Genussmenschen. Das zweite Augustwochenende steht dann ganz im Zeichen des Weines.

Die Bürgergesellschaft Stadtmitte hat acht Winzer - sieben altbekannte und einen neuen - nach Krefeld eingeladen. Sie alle bringen Weine mit, in denen die Erfahrung, Liebe, Sorgfalt und das Qualitätsbewusstsein von Generationen steckt. Die oftmals prämierten edlen Tropfen erfahren durch Sekt und Brände eine weitere Bereicherung. Wobei die Produzenten zu allen Produkten jederzeit mit der entsprechenden Beratung zur Seite stehen.

„Wir werden oft schon im Januar gefragt, wann wieder das Weinfest ist. Viele planen ihren Sommerurlaub nämlich entsprechend, damit sie unser Fest nicht verpassen“, freut sich die Geschäftsführerin der Bürgergesellschaft, Gabriele Leigraf, über die gute Annahme des Events.

Aber nicht nur allein die Weine locken. Kulinarisch wird breit aufgetischt, wobei alles hervorragend zum Wein passt. Auf der Speisekarte stehen unter anderem Flammkuchen und Käseplatten. Die Musik kommt ebenfalls nicht zu kurz. Am Freitag begleitet die Krefelder Band „Pan“ ab 18 Uhr das Fest mit Covermusik. „Desweiteren haben wir noch einen musikalischen Überraschungsgast in petto“, macht Gabriele Leigraf neugierig.
Der Samstag kommt ab 15 Uhr mit Stimmungsmusik daher. Die niederländische Formation Jan van Kempen reist aus der Krefelder Partnerstadt Venlo an. Ab 19 Uhr übernimmt Tulo Mass die Bühne. Seine lateinamerikanische Musik lädt zum Tanzen ein. Der Samstag bietet aber noch ein weiteres Highlight. SinnLeffers schickt Models über die Bühne und ins Publikum, die herbstliche Mode mitbringen. Das Unternehmen ist gemeinsam mit der Sparkasse Sponsor der Veranstaltung.

Bis 14 Uhr ist auch der Caritasverband mit einem Infostand vor Ort. Schließlich kommt der Erlös des Weinfestes wie in jedem Jahr dem Projekt „Essen auf Rädern“ der Caritas und dem Verein für Haus- und Krankenpflege zu Gute. Sonntags sorgt Jan van Kempen erneut für die richtige Stimmung. Wobei das Weinfest am Sonntag erst nach der Messe um 12.30 Uhr startet. Während der Freitag und der Samstag Open End auf ihren Fahnen stehen haben, ist am Sonntag um 20 Uhr Schluss. „Es ist ein Fest für den Gaumen, die Nase, die Ohren und die Augen, bei dem viele gute Gespräche geführt werden“, bemerkt Gabriele Leigraf. Wenn die Besucher gemütlich an den Tischen sitzen, sich in Grüppchen zusammengefunden haben, ein leises Stimmengemurmel über dem Platz liegt und die Musik zu hören ist, dann herrscht auf dem Dionysiusplatz eine ganz besondere Atmosphäre. Ein Ambiente, das zum Verweilen einlädt.

Das Winzerfest beginnt am 11. August um 15 Uhr auf dem Krefelder Dionysiusplatz. Am 12. August fällt der Startschuss um 12 Uhr und am 13. August um 12.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.